Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Grasmaus





Die Gattung der Grasmäuse (Lemniscomys) lebt an Flussufern, in Sümpfen, Graslandschaften, Wäldern und Savannen in ganz Afrika südlich der Sahara ist besteht aus 6 Arten. Sie erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 14 cm und eine Schwanzlänge von15 cm. Die Oberseite des Körpers ist erdfarben braun oder graubraun, die Unterseite ist weißlich gefärbt. Einige Arten haben zusätzlich eine hübsche Rückenzeichnung, bestehend aus dunklen und hellen Längsstreifen oder Tüpfelreihen. Die Streifen-Grasmaus (Lemniscomys striatus) ist wohl die hübscheste Art dieser Gattung. Die Grasmäuse sind tagaktiv, aber sehr scheu und wachsam.

     Ihre Nester bauen die Tiere aus Gras. Die Nahrung ist überwiegend vegetarisch. Bevorzugt werden weiche und zarte Pflanzenteile. Grasmäuse fressen als Zusatzkost aber auch Insekten. Die Weibchen bringen 2-5 Junge zur Welt. Die Afrikanische Streifen-Grasmaus (Lemniscomys barbarus) ist eine weitere Art.

    

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Biodiesel
Das Meer als Nahrungsquelle
DAS LYMPHATISCHE SYSTEM -Stofftransport, Abwehrreaktion - Mechanismen des Immunsystems
Eiweiße
Die Nervenzelle
Magersucht
Farbsehen
Die Pest in Wien
Schielen:
Die verschiedenen Felder, ihre biologischen Wirkungen und die eventuellen medizinischen Folgen





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.