Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der "schwarze tod"





Mit dem Begriff "Schwarzer Tod" bezeichnet man im allgemeinen nur die große Pestpandemie in der Mitte des 14.Jahrhunderts. Die Herkunft und ursprüngliche Bedeutung dieses Begriffes sind nicht bis ins letzte geklärt.
"Schwarz" muss weder im Deutschen noch im Lateinischen unbedingt für eine Farbe stehen, es könnte sich auch auf die verhängnisvollen Folgen der Pest beziehen. Wie man von einem "dies ater" spricht, einem "Schwarzen Tag", so hat man auch von der "mors atra" gesprochen, dem schwarzen, dem schrecklichen Tod. In den zeitgenössischen Quellen des 14. Jahrhunderts wird die große Pestpandemie meist als "pestilencia maxima" oder als "mortalitas magna" bezeichnet, in deutschen Chroniken als "ain gemainer sterb" oder "ein grot sterven" oder einfach als "de grote dod". "Pestilencia" oder "pestis" steht hier einfach für Seuche, wie das englische Wort "plague" im mittelalterlichen Latein gleichfalls ganz allgemein für Seuche verwendet wurde.
Angeblich kam der Begriff "schwarze Tod" schon im 14.Jahrhundert auf, schriftlich überliefert seit dem 17.Jahrhundert.
Andere hingegen versuchen eine buchstäbliche Deutung: "Der Name schwarzer Tod bezieht sich jedenfalls auf die im Laufe der Krankheit entstehenden schwarzen oder braunen Flecken."
Überhaupt zeigen Pest und einige andere Infektionskrankheiten so viele Gemeinsamkeiten, dass es keineswegs einfach ist, sie zu unterscheiden. Dass man Fleckfieber und Pest leicht miteinander verwechseln kann, darauf haben bereits im 19. Jahrhundert medizinische Autoritäten aufmerksam gemacht.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
TEE und MATE
Schwitzen
Ernährung --
Von der Ernte bis zum Konsumenten
Genregulation
Der ABSOLUTISMUS
Zehn Regeln: So essen sie richtig
Arktis und Antarktis
Das Blutkreislauf-system
Die Zerstörung des Regenwaldes durch den Menschen





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.