Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der gepard...





. ist das schnellste Landsäugetier der Erde
. kann aber schlechter klettern als andere Katzen
. lebt in den afrikanischen Gras- und Buschsavannen

. kann ausgezeichnet riechen und hören
. frißt Gazellen und andere Huftiere

. wird bis zu 15 Jahre alt


Der Gepard ist ein ganz besonderes Tier. Er gehört zwar zur großen Katzenfamilie, hat aber auch Eigenschaften des Hundes: So kann er zwar besonders gut riechen, aber seine Krallen nicht einfahren und ebenso schlecht klettern wie ein Hund. Dank seiner stark biegsamen Wirbelsäule beteiligen sich bei der Bewegung mehr Muskelgruppen als beispielsweise beim Pferd. Deswegen kann der Gepard so schnell laufen, ermüdet aber auch viel schneller als ein Pferd.

Der Gepard ist ein Sichtjäger der offenen Landschaft. Deshalb wählt er gerne einen erhöhten Aussichtspunkt. So gewinnt er einen guten Überblick über sein \"Nahrungsangebot\".

Eine Gepardin kümmert sich allein um den Nachwuchs. Sie bekommt ein bis fünf Junge, von denen aber selten mehr als zwei überleben. Bis zu einem Alter von zwei Jahren bleiben die Kleinen bei ihrer Mama, ehe sie sich selbständig machen.

Wenn einen der Gepard ansieht, hat man das Gefühl, daß er traurig ist: Denn von den Augen bis zum Mund ziehen sich zwei schwarze Fellstreifen - die ihn so traurig aussehen lassen. Deswegen nennt man sie auch \"Tränenstreifen\".

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Medikamente »»»»Legale Drogen««««
ERKENNEN UND BESTIMMEN EINHEIMISCHER GEHÖLZPFLANZEN IM WINTER
Insektenaugen
Ringelwürmer-
Thromboseprophylaxe
Der Skorpion
Generationswechsel der Pflanzen
Das Pankreas - eine Mehrzweck-Drüse
Hält regelmäßiges Jogging fit?
Wie wird eine Infektion mit HIV nachgewiesen ?





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.