Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Brandmaus





Die Brandmaus (Apodemus agrarius) lebt in riesigen Gebieten Eurasiens bis in die Mandschurei und Südchina hinein. Bei uns in Deutschland ist sie aber nur östlich der Elbe beheimatet. Sie lebt in Gärten und Parkanlagen unter Gebüsch, aber auch auf feuchten Wiesen und an Waldrändern. Im Sommer hält sie sich auch auf Äckern auf. Sie erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 9-12 cm, eine Schwanzlänge von 7 bis 8,5 cm und ein Gewicht von etwa 20 g. Das Fell ist rehbraun mit schwarzen Rückenstreifen.

     Die Brandmaus ist mehr tagaktiv. Die Nahrung besteht aus Samen aller Art und Pflanzenteilen, hauptsächlich aber aus Insekten und Regenwürmern. Auch hier bringt das Weibchen bis zu viermal im Jahr 5-8 Jungen zur Welt.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Boa constrictor constrictor
Fragen zum Spezialgebiet
DIE GLAUBENSKRIEGE
Nennen Sie Eigenschaften sakkadischer Augenbewegungen.
Regenwald
Cannabis - Cannabispflanze
Genwirkung: DNA und der Code des Lebens
Jean-Baptiste de Lamarck
Krebs -
Die Dinosaurier s





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.