Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Cpu

Packet switching-


1. Java
2. Viren



Der grundsätzliche Ablauf der Packet Switch TEchnik entspricht dem der Message Switching technik, jedoch mit dem Unterschied, daß aus der Sicht des Netzes alle Nachrichten eine annähernd gleiche relativ kleine Länge haben, für die eine pber GRenze existiert. Charakteristiken diese Verfahrens :

- Prinzipiell die gleichen wie bei Message Switching.
- Zerlegte Nachrichten müssen in der Senke wieder Zusammengefügt werden.
Auf ihrem Weg zu Senke können Packets jedoch verloren gehen oder ungewollte
dupliziert werden. Geeignete Protokolle müssen dafür sorgen, dass die
Pakets inder Senke zum Nachrichtklartext zusammengefügt werden.
- Die Pufferplätze in der Senke können evtl mit unvollständigen Nachrichten
gefüllt sein, so daß keine dieser Nachrichten mehr komp0lettiert werden kann
Dadurch kann der Reassembly Deadlock auftreten.
- Geräte mit unterschiedlichen Übertragungsgwschwindigkeiten können
ohne größere Schwierigkeiten im Netz betrieben werden.
- Es ist ein wesentlich kleinerer Puffer als bei der Message Switch

technik nötig.

Bei der zunehmenden Leistungsfähigekeit, insbesondere eine Erhöhung der Bandbreite würde ein Packetswitching auch für die Telephonverbindungen mögliche werden. Die ersten Versuche für diese Technologie sind bereits am Laufen (siehe ATM). Verbindungen über Message bzw. Packetswitching werden VIRTUELLE Verbindungen genannt. Abhängig von der jeweiligen Spezifikation, wird meist in einem eigenen Protokoll die \"Adress Resolution\" festgelegt, das heisst wie die Pakete zur Senke \"finden\". Der Benutzer (sollte) eigentlich keinen Unteschied zwischen den Vermittlungsverfahren merken.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die erste Rechenanlage
Wie gelange ich ins Internet?
Banyan Vines
Fehler bei der Typkonvertierung
Die wichtigsten Begriffe auf einen Blick
MP3 -
Thermodrucker
Host- basierende RAID- Lösungen
Digitale Schnittstellen (RS232, V.24)
Benutzen des Netscape-Caches mit Hilfe des Cache-Explorers





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.