Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Microsofts antwort auf mp3


1. Java
2. Viren



MS-Audio wurde Anfang 1999 von Microsoft entwickelt, um auch im Audio-Bereich eine wichtige Rolle zu spielen. Bisher ist dies Microsoft aus verschiedenen Gründen nicht gelungen. Die Entwicklung des MS-Audio Formates war ein einziger Schnellschuß. Wie schon vom Internet Explorer bekannt, wollte Microsoft über das Format zu einer Marktführerschaft in diesem Sektor gelangen.

Möglichkeiten und Funktionen

Mit Hilfe eines integrierten Kopierschutzes und anderen Funktionen, wie der vom Verkäufer festlegbaren Abspielhäufigkeit, soll das MS-Audio Format auch zum Verkauf von Musik im Internet herangezogen werden. Erste Sites bieten bereits jetzt Musikvideos und Ähnliches kostenlos an.

Kopierschutz, kein echter Hinderungsgrund

Kurz nach der Veröffentlichung bewies ein Hacker, daß auch der MS-Audio Kopierschutz wenig taugt. Mit Hilfe eines kleinen \"Cracks\" fängt man dabei die Daten auf dem Weg zur Soundkarte ab und speichert sie in einer seperaten Wave-Datei. Somit hat der Kopierschutz wenig Sinn, denn man kann die Wave-Datei in ein anderes Kopierschutzfreies Format wandeln und den Song so beliebig oft anhören.
Anstrengungen zur Verbesserung dieses Schutzes konnte man von Microsofts Seite bisher nicht warnehmen.


Vergleich mit anderen Formaten

In einigen Tests hat Microsoft über ein unabhängiges Labor versucht zu beweisen, daß Ihr MS-Audio Format der Gewinner im Bereich Audio ist. Dies hat natürlich heftige Diskussionen in der Online-Welt ausgelöst.
So wurde z.B. eine 64 Kbit MS-Audio Datei mit einem 128 Kbit MP3, das mit dem Xing Encoder erstellt wurde, welcher widerrum für seine relativ schlechte Qualität bekannt ist, verglichen.

Rückzug oder nur Ruhe vor dem Sturm?

In der Zwischenzeit hat der Rummel um MS-Audio nachgelassen und selbst auf Microsofts offizieller Site sieht es danach aus, als ob sie sich mit MS-Audio jetzt auf das Streaming von Audiodaten über das Internet konzentrieren. Ein direkter Vergleich mit dem Real-Format ist das wohl passender als mit dem MP3-Format. Denn das MP3-Format ist eher im High-Quality Bereich angesiedelt, obwohl es natürlich mit Shoutcast auch im Streaming-Bereich die Nase vorn hat.

Integration in portablen MP3-Playern

Doch ganz wird Microsoft sicher nicht aufgeben, denn kommende Generationen von MP3 Playern, wie der
Lyra oder Nomad II haben schon jetzt eine Unterstüztung des MS-Audio Formats geplant und werden diese in Kürze auch anbieten.


MS-Audio aus einem Gesamtpaket

Ähnlich wie bei anderen Formaten ist auch das MS-Audio Format aus einer Art Gesamtpaket, den sogenannten Windows Media Technologies, entsprungen. Der andere Teil dieses Paketes wird durch den Codec für Video MPEG-4 und den Codec für Sprachübermittlung ACELP (5 Kbps to 16 Kbps) gebildet.


Der Trend geht in die andere Richtung

Nach all der Kritik die Microsoft nach der eindeutig zu frühen Herausgabe des Formates einstecken musste, wird es sich zukünftige Schritte hoffentlich etwas genauer überlegen. Wäre das MS-Audio Format wirklich so gut, wie Microsoft überall verbreitet, so wären schon viel mehr Benutzer auf dieses Format umgestiegen. Allerdings ist es im Moment deutlich zu sehen in welche Richtung der Trend geht.


Software zum Format

Mit dem neuen Windows Media Player wird auch das hauseigene Audio-Format unterstützt. Viele bestehende Player wie Winamp oder Sonique haben die Unterstüzung des MS-Audio Formates umgehend eingebaut und bieten neben dem herkömmlichen Player auch noch eine etwas größere Version mit dem MS-Audio Plug-In an.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Datenübertragung
Kontinuierliche Informationsquellen und Kanäle
Funktion der Abtastrate
PC - Host Verbund
Was gibt es sonst noch zu beachten?
Begriffserläuterungen
Normen - Internationale Normungsgremien
Echtzeit und Eigenzeit
Einsatzgebiete
Doppeltes Hashing





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.