Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Linux

Linux--


1. Java
2. Viren



Distributoren Ein Distributor ist meist ein Entwicklerteam, dass aufbauend vom Linux- Systemkern (Kernel) ein Installationsfertiges Softwarepaket anbietet. Enthalten sind neben dem individuell anpassbaren Systemkern zahlreiche zusätzliche Anwendungen, Treiber und Assistenten, die mit der entwickelten Installationsroutine bequem installiert und konfiguriert werden können. Erstmals haben sich mehrere grosse Distributoren sich zu einer grossen Gemeinschaft vereinigt. Unter dem Namen UnitedLinux wurde eine gemeinsame Basis für die einheitliche Entwicklung einer Linux Distribution gegründet. Elemente davon sind Richtlinien der Linux Standard Base. Alle Teilnehmer der Partnerschaft lassen ihre Erfahrungen im Businessbereich und Technisches Wissen mit einfliessen um im Serverbereich den Marktanteil auszubauen.

Die Distributoren mit dem wohl grössten Marktanteil sind (ohne Rangfolge):



S.u.S.E.


Diese Firma hat ihr Hauptfeld in Deutschland/Europa. Die erste Distribution wurde 1996 veröffentlicht und ist in verschiedenen Versionen für den Einsatz auf Arbeitsplätzen und Servern vorgesehen. Ergänzend werden Support und Dienstleistungen auch für Firmen angeboten. Hinzu kommen spezielle Softwareprodukte wie Firewall und Mail-Server.

Redhat

Die Firma Redhat mit Firmensitz in den USA und brachte 1994 eine auf Linux basierende Distribution heraus. Als Einsatzgebiet sind sowohl Kleinstgeräte über Arbeitsstationen bis hin zum Servereinsatz auf Intel x86, Dec Alpha und Sun SPARC Systemen vorgesehen. Umfangreicher Support, Trainings- und Ausbildungsangebote sowie die breite Unterstützung von IT-Firmen tragen zum Wachstum von Redhat bei.

Linux Mandrake




Turbolinux

Die auf Redhat basierende Distribution hat ihr Haupteinsatzgebiet in Asien. Seit der Gründung von Turbolinux Inc. 1992 wurde das Angebot um komerzielle Produkte und Dienstleistungen ergänzt. Durch die breite Unterstützung grosser IT-Unternehmen hat sich Turbolinux stark entwickelt und etabiliert.

Debian

Das Debian Project Team ist ein besonderes unter den grösseren Distributoren. Seit der Gründung im August 1993 setzt sich die Distribution rein aus Anwendungen zusammen die unter der GPL sind. Entwickelt in Deutschland liegt das Hauptfeld in Europa. Es existieren angepasste Versionen für Intel x86 und ARM- Systeme.


Caldera




Corel Linux

CorelLinux basiert auf der Debian Distribution die weltweit grossen Zuspruch gefunden hat.http://www.xandros.net/ Inzwischen wurde die Linux Sparte von Corel an das Startup Unternehmen Xandros inklusive den Entwicklern veräussert.




Xandros

Noch in diesem Jahr (2002) will Xandros das Xandros Desktop OS 1.0 veröffentlichen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Telnet
DOS-
Wozu PGP
Laborbericht Strom/Spannung
Listen
TCP/IP---
Die Geschichte des Computers
Asynchrone - Synchrone Übertragung-
Benutzen des Netscape-Caches mit Hilfe des Cache-Explorers
Kalibrierung





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.