Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Nesselausschlag- urtikaria





Was ist ein Nesselausschlag? Ein Nesselausschlag besteht aus geröteten Bezirken, die jucken und die man als Quaddeln bezeichnet. Sie sehen ähnlich wie Schwellungen nach der Berührung eines Brennesselblattes aus. Die Bezeichnung "Urtikaria" ist vom lateinischen Namen der Brennessel "Urtica" hergeleitet. Nach dem Abheilen der Urtikarien bleiben keine Hautveränderungen zurück. Man unterscheidet zwischen akuter Urtikaria, die -evtl. mit Schüben- Wochen anhält und einer chronischen, die sich über lange Zeiträume erstrecken kann.

Ursachen für Nesselausschläge
Allergisierende Nahrungsmittel, Medikamente, Zusatzstoffe in Lebensmitteln können Auslöser sein. Dabei muss es sich nicht immer um eine allergische Reaktion handeln. Akute Urtikarien können auch durch Kälte, Wärme, Druck und Hautkontakt mit Brennessel oder allergisierenden Stoffen wie Insektenstiche verursacht werden.

Nahrungsmittel, welche zu Nesselausschlägen führen können
Häufige Ursachen sind Milch, Eier, Fische, Schalentiere, Schweinefleisch, Gemüse wie Sellerie, Erbsen, Tomaten, Bananen, Schokolade, Nüsse.

Medikamente, welche zu Nesselausschlägen führen können
Häufige Ursachen sind Medikamente wie Penizillin und andere Antibiotika, und Stoffe, die Aspirin enthalten.


Substanzen, welche dazu führen können
Haarfarben und- sprays, Dauerwellenpräparate, Seifen, Schaumbäder, Puder, Parfum, Nagelllack, Zahnpasten und manch andere Kosmetika. Auch Substanzen die berührt werden können dazu führen, wie z.B. Tierhaare- oder schuppen, verschiedene Pflanzen wie die japanische Primel, Seide und andere Textilien und Kleiderfarben können Ursache sein.

Können Urtikarien gefährlich werden?
Es kann in Extremfällen zu entstellenden Schwellungen im Gesicht kommen. Außerdem kann es bei Befall des Rachenraumes zu lebensbedrohenden Erstickungsanfällen kommen. In diesem Falle ist der Arzt sofort zu rufen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Das Blatt
Der Neurologe antwortet
Therapieformen - Autismus
Molekulare Wirkungsweise der Gene
Kristallstruktur von Salzen - Ionengitter von Kochsalz (NaCi)
Bilzingsleben in Thüringen / Sachen-Anhalt
200 Flügelschläge pro Sekunde
Gießen
DAS GEHIRN--
Wassersituation auf der Erde





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.