Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Foraminiferen





Was sind Foraminiferen? Foraminiferen sind einzellige Organismen mit Schale, die wiederum in Kammern unterteilt ist. Beim Zellwachstum werden neue Kammern angelegt. Die Bildung einer neuen Kammerwand erfolgt in mehreren Schritten. 1. Austreten von Plasma 2. Abscheidung der neuen Kammer innerhalb der Plasma 3. Zurückziehen der Plasma. Sie kommen in unterschiedlicher Form und Größe vor. Foraminiferen sind nach ihrer Struktur benannt, die Übersetzung ist; Foramen=Loch. Nach den Korallen sind die einzelligen Foraminiferen die zweitwichtigste Gruppe, die Calciumcarbonate aus dem Meerwasser binden. Calciumcarbonat=gesteinbildenes Mineral. Je nach Art können Foraminiferen bis zu 12cm groß werden; im Durchschnitt allerdings erreichen sie eine Größe von 200 bis 500 Mikrometer. Da man weiß, was Foraminiferen heute zum leben benötigen und man ihre Lebensweise kennt, werden ihre Fossilien dazu benutzt, die Umweltbedingungen der Urzeit zu rekonstruieren. Die Kreidefelsen von Dover in England, die Kreideansammlungen in Kansas und die ägyptischen Pyramiden bestehen zum größten Teil aus winzigen Foraminiferenschalen. Denn, wenn Foraminiferen sterben fallen ihre Überreste auf den Meeresboden und bilden eine Kalkschicht.



Seit wann und wo sie vorkommen

Vom Kambrium bis heute leben sie im Meer am Boden und seit dem Jura auch im Wasser schwebend (Plankton). Sie können alle Meerestiefen, vom flachsten Wattenmeer bis in die tiefsten Tiefseegräben besiedeln, sie kommen von den Tropen bis zur Arktis in sehr unterschiedlichen Arten vor.


Einzelne Foraminiferenarten

Man kennt über 30.000 Foraminiferenarten - heute lebende und schon ausgestorbene. Die meisten Foraminiferen sind symmetrisch geformt und bestehen aus zahlreichen einzelnen Kammern hintereinander angeordnet, bei anderen spiralig, schraubig oder sogar in konzentrischen Kreisen. Auch die Anordnung einzelner Kammern wird zur Klassifizierung benutzt.


Ernährung von Foraminiferen

Bei vielen Arten treten aus den Schalen Reticulopodien aus, dünne Fäden, die ein Netz bilden und mit schleimigen Auflagerungen Bakterien, Algen und kleine Krebse als Nahrung fangen. Für Einzeller ungewöhnlich, ist die Tatsache, dass sich die Kammerlinge auch an viel größere, vielzellige Organismen heranwagen. Zweifelsohne ist gerade diese Flexibilität im Nahrungserwerb eines der großen Erfolgsgeheimnisse der Foraminiferen und hat es möglich gemacht, dass sie auch in so unwirtlichen Lebensräumen wie dem Meereis heimisch geworden sind. Es sind auch Arten bekannt, die eine Symbiose mit Algen eingehen, die sie innerhalb des Gehäuses halten. Die Algen stellen ihnen Photosynthese-Produkte zur Verfügung und genießen dafür den Schutz des Foraminiferen-Gehäuses.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Wildkaninchen
Viren
FABELN
Der Traum vom Fliegen
Gründe für Drogenkonsum
Das Drogenproblem in Deutschland
Der Alterungsprozess des Gehirns beim Menschen
Klima und Klimazonen
ALLERGIEN DURCH HAUSTIERE
Akupunktur





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.