Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wie komme ich ins internet?


1. Java
2. Viren



Die wichtigsten Geräte (oft schon vorhanden) und Kosten:
.Multimedia-PC mit modernem Betriebssystem, Festplatte und Maus;
0"ganzer" Telefonanschluss;
.Modem (muss meist angeschafft werden, ab ATS 800.-);
.die nötige Software (Browser = Programm zur Betrachtung der Sites; Mailprogramm...) ist im allgemeinen in modernsten Varian¬ten gratis erhältlich oder schon im Betriebssystem integriert;
.ein sogenannter Account (Einwahlberechtigung) bei einem Inter¬netdiensteanbieter: kostet bei Vollzugang ab ca. ATS 170.- pro Monat, je nach gebotenen Serviceleistungen.
Praktische Tipps:
.Lasse dich von kundigen Bekannten, vom seriösen Detailhandel, der Post und von Internetdiensteanbietern unverbindlich beraten.
.Stelle sicher, dass du dich zum günstigen Onlinetarif verbinden kannst (Wochenende und nach 18 Uhr ca. ATS 13.- pro Stunde).
.Es muss nicht das teuerste (soll aber auch nicht das billigste) Modem sein. Fax- und Anrufbeantworterfunktionen sind entbehr¬lich, und völlig veraltete, leistungsschwache Geräte sind kaum mehr im Handel. Wichtig ist der problemlose Computeranschluss.
.Viele User ziehen einen reinen, zeitmäßig unbeschränkten Inter¬net-Vollzugang durch einen Provider den teuren Zusatzleistungen eines Online-Dienstes vor. Vergleiche genau die Angebote, tat¬sächlichen Kosten und Kündigungsmöglichkeiten! Gerade für den Anfänger sind Gratis-Werbeaktionen oft nicht empfehlenswert und stellen sich manchmal als sehr teuer heraus!
.E-Mail-Adressen ohne WWW-Zugang sind zwar gratis oder sehr preisgünstig erhältlich, ihr Nutzen ist aber relativ gering.
.Die Einstellungen am PC sind zwar recht einfach, müssen aber ganz genau nach den Anweisungen des Diensteanbieters durchge¬führt werden. Jeder Tipp- oder Eingabefehler verhindert das Zu¬standekommen der Verbindung. Nütze die telefonische Beratung (Hotline)!
.Bestand die Verbindung bereits ohne Probleme, verändere nicht grundlos und ohne Plan die Einstellungen. Bei Schwierigkeiten kann es auch am Diensteanbieter liegen (Überlastung, technische Defekte). Indiz: die Hotline ist ständig besetzt.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Nachbau: IMSAI
Interpolation -
KLASSENDIAGRAMM
Der mechanische Aufbau der Enigma
LÖTTECHNIK
Faulenzer unter den Tieren
Arten von Netzwerkkarten :
Doch wie funktioniert so ein Provider eigentlich?
Was ist Internet?
Gemessene Ergebnisse





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.