Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Was ist eine lösung und was nicht?


1. Java
2. Viren



3.1 Was ist mit einer Lösung gemeint?br />
Eine Lösung ist eine Sammlung von Ideen, die zumindest einen Teil des Problems positiv behandeln. Eine Lösungsidee ohne positiven Effect auf unsere Anforderungen ist daher auch keine Lösung. Viele Lösungen werden auch negative Seiten haben.
Die Funktion des Produkts wurde von allen Gruppen verstanden (Schaukel auf Baum für Person), die Eigenschaften wurden hingegen nur sehr ungenau festgelegt. Genau das passiert beim Software Engineering. Mit der Zeit wurden zwar die funktionellen Eigenschaften immer intelligenter, aber ohne die Eigenschaften genau zu beschreiben.
Eine Lösung ist immer dann zu beachten, wenn die positiven Beiträge gegenüber den negativen Beiträgen überwiegen. Lösungen sind immer nur solange gültig, solange sie den derzeitigen Anforderungen dienen, und nicht länger. Andere Anf. - andere Lösung.
3.2 Wie unterscheiden sich Lösungen von Zielen?

Zuerst ein nicht technisches Beispiel:



Functional Goals:

Vater zu sein

selbständig

in Paris zu wohnen

Attribute Goals:

Gesundheit (zumindest 350 nicht bettlägerige Tage im Jahr bis zum Alter von 70)

Wohlstand (Einnahmen > Ausgaben)

Weisheit ( mehr als zehn neue Bücher pro Jahr lesen)

Zufriedenheit ( mehr als 300 im Jahr an denen man sich positiv und gut fühlt)

Einige Lösungen: (Wege um die Attribute goals zu erreichen)

einen Gesundheitscheck durchführen lassen

weniger Geld für Zigaretten und Alkohol ausgeben

sich entscheiden, sich über Dinge die man nicht beeinflussen kann auch keine Sorgen zu machen

Diese Liste zeigt wie unterschiedlich Funktionen, Eigenschaften und Lösungen sind.

Funktional goals listen auf was wir in der Zukunft wollen.

Attribute goals sind variable (in der Zeit) und verhandelbare(kommt darauf an was ich dafür tun muß) meßbare Dimensionen, die die Funktionen besitzen. Sie können variieren wenn sich unsere Anforderungen ändern und unsere Werte und unser Wissen über sie ändert. Die Funktionellen Aspekte bleiben aber ziemlich konstant. Die Lösungen müssen immer von den Zielen getrennt werden, damit sie jederzeit ausgetauscht werden können.

3.3 Definitionen

Functional goals: Zustände die nur einen zukünftigen Zustand haben können: wahr oder falsch

Attribute goals: Zustände die in meßbaren Dimensionen angegeben werden. Sie beziehen sich auf "Qualität\" (gute Dinge von denen wir so viel wie möglich haben wollen) und "Resourcen\" ( was haben wir zur Verfügung um die Ziele zu erreichen (funkt. & att)

Lösungen: sind Ideen, die die zukünftigen Ziele beinhalten.

Der Software engineering management process konzentriert sich hauptsächlich darauf , die Attribut goals zu erreichen.

3.4 Prinzipien um die richtige Lösung zu finden

Das unheilige Lösung - Prinzip

Lösungen sind niemals heilig - ändern sich die Anforderungen oder ergeben sich Konflikte mit anderen Lösungen sollten sie geändert werden

Das versteckte Lösung - Prinzip

Lösungen sollten nie in einem Ziel beinhaltet sein, außer sie sind wirklich das wichtige Ziel selbst

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Internet --- -
Programmerstellung mit Visual Basic
Der erste Mikrocomputer
Kommunikationssteuerungsschicht
Compiler
Sicherheitsprobleme
Die Frage nach der Legalität
POLLING
TCP/IP --
Netzstrukturen





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.