Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Tabellen und dokumentvorlagen


1. Java
2. Viren



Tabellen

Grundlegende Tabellenbearbeitung


In dem von unserer Schule verwendetem, völlig überholtem und auf Grund von mangelndem Budget noch in absehbarer Zukunft eingesetztem Programm Word 97, welches zum Microsoft© Office 97© Paket gehört, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, Tabellen zu erzeugen. Dies beinhaltet das Erstellen nach einer Vorgabe oder das Zeichnen einer den persönlichen Wünschen entsprechenden Tabelle.




Tabelle nach Vorgabe erstellen


- Klicken sie im Dokument, wo sie die Tabelle haben wollen

- Das entsprechende Tabellensymbol in der Symbolleiste anklicken und aus dem sich selbst erklärendem, neu erscheinenden Fenster die Spalten bzw. Zeilenanzahl bestimmen

- Sobald sie die Maustaste loslassen wird die Tabelle erzeugt



Sollte ihnen das zu kompliziert sein oder sie finden einfach diesen Tabellenbutton nicht, dann gehen sie ins Menu Tabelle - Tabelle einfügen und geben sie die Werte manuell ein.





Individuelle Tabelle zeichnen


Für all die Picassos und Cezannes unter euch gibt es die Möglichkeit euer künstlerisches Verlangen in einer den persönlichen Ansprüchen entsprechenden selbst gezeichneten Tabelle zu befriedigen.



Hierzu rufen sie das Menu Tabelle - Tabelle zeichnen auf und betrachten nun das Menu "Tabelle zeichnen". Ihr Cursor wird sich nach Aufruf dieser Option automatisch in einen Bleistift verwandeln. Doch wer jetzt anfängt bizarre Formen zu pinseln, wird enttäuscht. Die Option Tabelle zeichnen lässt lediglich waagerechte bzw senkrechte Linienführung zu.



Am Besten ziehen sie erst mal einen Block mit der von ihnen gewünschten Größe der Tabelle auf. Das geht so, wie sie das Markieren von jedem handelsüblichen Strategiespiel gewöhnt sind. Also einfach von einer Ecke in die diagonal gegenüberliegende fahren, den Rest erledgit das Programm.

Nun können sie in diesem Block nach belieben Spalten und Zeilen einzeichnen und wieder herausradieren, logischerweise mit dem entsprechendem Radiergummisymbol.










Spaltenbreite oder Zeilenhöhe ändern


Klicken sie hierzu einfach zwischen die Zeile/Spalte auf die Trennlinie, ihr Cursor verwandelt sich in ein anderes Element und sie können durch geklickt haltende Maustaste die Spalte/Zeile vergrößern bzw -kleinern.



Wollen sie es genau machen, gehen sie ins Menu Tabelle - Zellenhöhe und -breite.











Zeilen und Spalten gleichmäßig verteilen


Dies geht ziemlich einfach, da bereits als Funktion implementiert:

Gehen sie im Menu Tabelle auf Zeilen gleichmäßig verteilen oder Spalten gleichmäßig verteilen oder benutzen sie die entsprechenden Symbole in der Symbolleiste.




Zellen, Zeilen und Spalten löschen


Siehe im Menu Tabelle. Für Zellen löschen müssen sie bestimmen, wie der freigewordene Raum gefüllt werden soll.



Zellen, Zeilen und Spalten einfügen



Siehe Menu Tabelle.






Formatierung von Tabellen


Die AutoFormat-Funktion für Tabellen


Nachdem sie eine Tabelle erstellt haben können sie sehr schnell und komfortabel mit Word ihre Tabelle nach vordefinierten Mustern formatieren lassen. Hierzu machen sie folgende Schritte:



- Klicken sie die Tabelle an die sie formatieren möchten und gehen sie ins Menu Tabelle - Tabelle Autoformat. Sie können auch alternativ das zugehörige Symbol anklicken.

- Sie können jedes der in der Listen genannten Formate individuell editieren und einzelne Bereiche ab- bzw. zuschalten.

- Wenn sie fertig sind, klicken sie auf OK.



Über Format können sie weitere Änderungen an ihrer Tabelle vornehmen.




Vorhandene Tabelle in Text umwandeln


Markieren sie die zu transformierende Tabelle und gehen sie in das Menu Tabelle - Tabelle in Text umwandeln. Wählen sie das Trennzeichen der einzelnen Felder nachdem die Tabelle umgewandelt wurde.



Vorhandenen Text in eine Tabelle umwandeln


Damit Word weiß, welcher Text in welches Feld kommt, müssen sie die einzelnen Inhalte mit einem Trennzeichen (Semikolon, Tabulator.) trennen.

Rufen sie die Option Tabelle - Tabelle in Text umwandeln auf. Machen sie ihre Einstellungen und vergessen sie nicht, ihr Trennzeichen anzugeben.




Dokumentvorlagen


Grundlagen





Was sind Dokumentvorlagen?



Dokumentvorlagen sind wie Schablonen die bestimmte Einstellungen für Dokumente enthalten. Beim Erstellen einer Datei werden diese Vorgaben eingesetzt.



Warum Dokumentvorlagen?


Weil sie sobald sie bestimmte Elemente in Dokumenten oft benutzen bzw. eine bestimme Arbeitsumgebung benötigen, sind Dokumentvorlagen sinnvoll.






Tipp


Über Datei - Neu können sie in den einzelnen Registern die von Word mitgelieferten Dokumentvorlagen einsehen und benutzen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
PACKET SWITCHING-
Mac OS X
Datenbanksystem
Sicherungsschicht
PENTIUM II
Soundkarten -
Erwerbungswege erforderlicher Kompetenzen für das Informationszeitalter.
Das uncommited dependency Problem
Das Sicherheitskonzept von TCP
Technischer Teil





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.