Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Erziehungsnormen im ausgehenden 19. jahrhundert


1. Drama
2. Liebe



Um die Kritikpunkte Wedekinds an der Erziehungspraxis in Schule und Elternhaus, die er in seinem Stück "Frühlings Erwachen" zum Ausdruck bringt, besser verstehen zu können, ist es zuerst notwendig, die pädagogische Situation im ausgehenden 19. Jahrhundert mit all ihren Erziehungsansichten und -normen vor Augen zu führen. Autoritätshörigkeit, Unterordnung und Kritikverbot, drei Grundsätze der damaligen Erziehung sollen nun im Vorfeld erläutert werden, bevor auf spezifische Aspekte der Erziehung (schulisch, häuslich, religiös, sexuell) im Detail eingegangen wird. Diese Grundsätze stellen die Grundlage der Erziehung der Jugend dar und begründen so jede weitere Erziehungspraxis dieser Jahre. Zum Einen galt "alles, was uns heute als beneidenswerter Besitz erscheint, die Frische, das Selbstbewusstsein, die Verwegenheit, die Neugier, die Lebenslust der Jugend [..

    .] jener Zeit, die nur Sinn für das ,Solide' hatte, als verdächtig." Alles Bestehende in Staat und Gesellschaft war als das Vollkommene, in alle Ewigkeit Gültige zu respektieren; Widerspruch oder Kritik standen der Jugend nicht zu, die Autorität war unanfechtbar. Zum Anderen war darauf zu achten, "dass junge Leute es nicht zu bequem haben sollten." Vollkommene Fügsamkeit wurde den Heranwachsenden, die "im Leben noch nichts geleistet hatten" , als Erstes abverlangt, bevor sie in den Genuss irgend welcher Rechte kommen würden. Leistung gewährte das Existenzrecht, untertänigste Dankbarkeit für alles gnädig Zugestandene wurde von den Unmündigen erwartet.

    

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Autonomie der Einzelszenen:
Exkurs: Sagen
Metaphern
"Ein Bruderzwist in Habsburg":
Egmont
Personencharakteristik - -Zeit der Schuldlosen
Siegfried Lenz
Personenkonstellation:
Nachrichtenagenturen und Nachrichtendienste
Christa Wolf





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.