Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Verbindungen zwischen lan


1. Java
2. Viren



Die Verbindung zwischen LAN-Systemen kann durch vier unterschiedliche Anordnungen erfolgen, die jeweils eine unterschiedliche Qualität der Verbindung bereitstellt.

- Repeater

- Bridge
- Router

- Gateway


LAN KOPPLUNGEN

Repeater stellen Dienste der Schicht 1 zur Verbindung bereit, um verschiedene Medien des LAN miteinander zu verbinden oder gleiche Medien durch Verstärkerfunktionen miteinander zu koppeln. Es ist die einfachste Art einer Netzkopplung; sie erlaubt es jedoch nicht verschiedene LAN-Systeme miteinander zu verbinden.

Bridge-Funktionen sind in der Schicht 2, der MAC-Layer untergebracht. Sie erlauben die Verbindung von LAN-Systemen des gleichen Typs. Für Schichten oberhalb der 2. Schicht sind Bridges vollständig transparent. Der Datendurchsatz zwischen zwei Systemen kann durch die Bridgefunktion begrenzt werden, indem nicht alle Pakete zum anderen Netz übertragen werden, sondern nur solche Pakete, die an die Stationen des anderen Netzes adressiert sind. Dadurch kann die Gesammtleistungsfähigkeit gesteigert werden. Ein Repeater ist hierzu beispielsweise nicht in der Lage, da er nur die reinen Schicht-1 Aufgaben übernimmt. Die Stationsadressen sind in der Schicht 2 definiert und können daher von einem Repeater nicht gefiltert werden. Bei Ethernet-Kopplungen werden die auftretenden Kollisionen durch Bridges nicht in das jeweils andere Segment übertragen.

Router-Funktionen sind der Schicht 3 zugeordnet. Sie unterteilen ein Gesamtsystem in verschiedene Untersysteme (Subsysteme), damit auch eventuell in verschiedene und unabhängige administrative Einheiten. Weiterhin können sie in einer komplexen Vernetzung auf Fehlerfälle und bestimmte Lastzustände im Netz flexibel reagieren und alternative Verkehrslenkungen für die Datenpakete bereitstellen. Router sind damit leistungsfähiger als Bridges. Sie stellen den Datenpaketen jeweils den besten Weg von einem zum anderen Netz zur Verfügung. Die Leitung der Datenpakete erfolgt anhand der erhaltenen IP-Adressen (IP-Router)

Ein Gateway ist die komplexe Art, zwei LAN miteinander zu verbinden. Es stellt Funktionen aller Schichten des OSI-Referenzmodelles zur Verfügung. Gateways können völlig verschiedene LAN miteinander verbinden und zwischen ihnen alle nötigen Anpassungen anbieten.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Schnittstellen--
Freeware
Allgemeines und Beschreibung zu Großrechnern
Weitere Tips:
Kritische Betrachtung hinsichtlich einer Definition
Compuserve -
Kreditkartenzahlung
Wie setzt sich ICANN zusammen ?
SAR
Datenverarbeitungstechnik (allgemein)





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.