Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

informatik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Einbinden von applets


1. Java
2. Viren



Die Schnittstelle zwischen der HTML-Seite und dem Applet ist das Applet-Tag. Das Applet-Tag wird genau wie die anderen Tags in einer HTML-Seite verwendet.




Dieses Tag bindet ein Applet, dessen Hauptklasse den Namen helloworld.class trägt, in eine HTML-Seite ein. Das Applet wird mit der Breite 200 und der Höhe 100 (in Pixel) initialisiert. Diese drei Attribute müssen immer angegeben werden. Außer den obigen drei erforderlichen Attributen besitzt das Applet-Tag noch eine Vielzahl von Attributen, die optional angegeben werden können.

Nachfolgend sind die Attribute im einzelnen beschrieben.

CODE Gibt die Datei an, in der die Hauptklasse des Applets abgelegt ist. Die angegebene Datei wird im Verzeichnis der HTML-Seite gesucht.
WIDTH Gibt die Breite in Pixel an, mit der das Applet initialisiert wird.
HEIGHT Gibt die Höhe in Pixel an, mit der das Applet initialisiert wird.
CODEBASE Dient dazu, den Pfad zum Applet anzugeben, falls sich das Applet nicht im Verzeichnis der HTML-Seite befindet. Die Angabe des Pfades kann relativ oder absolut sein.
ALT Wird verwendet, um bei Textbrowsern an Stelle des Applets alternativen Text anzuzeigen.
NAME Ist wichtig, wenn mehrere Applets auf einer HTML-Seite miteinander kommunizieren sollen. Mit NAME kann dem Applet ein logischer Name zugewiesen werden, über den es von anderen Applets auf derselben Seite identifiziert werden kann.
ALIGN Sollte ein Wert zugewiesen werden, wenn das Applet innerhalb der Seite auf eine bestimmte Art und Weise ausgerichtet werden soll. Gültige Werte sind RIGHT, LEFT, TOP, TEXTTOP, MIDDLE, ABSMIDDLE, BASEMIDLE, BOTTOM und ABSBOTTOM.

Zusätzlich können einem Applet von einer HTML-Seite aus beliebig viele Parameter übergeben werden. Dies wird mit dem PARAM-Tag realisiert. Das PARAM-Tag wird innerhalb der APPLET-Umgebung der HTML-Seite plaziert:






PARAM besitzt zwei Attribute:
NAME Nimmt den logischen Namen auf, unter dem ein Parameter an das Applet übergeben wird.
VALUE Enthält den eigentlichen Wert, der an das Applet übergeben werden soll. VALUE wird immer als String übergeben.


Die Darstellung von Applets ist nicht jedem Browser möglich. Manche ältere Browser besitzen nämlich keinen eingebauten Java-Interpreter und können das APPLET-Tag nicht auswerten. Ein Browser, der das APPLET-Tag nicht kennt, überliest es einfach. Es ist jedoch möglich, in solchen Browsern anstelle des Applets alternative HTML-Elemente anzuzeigen (z.B. Texte oder Bilder).
Hierfür muß man einfach den gewünschten HTML-Code in die APPLET-Umgebung einfügen:


Sorry, your Browser doesn't know the APPLET-Tag


Kennt ein Browser, der auf eine Seite mit obigem Code stößt, das APPLET-Tag, wird das Applet angezeigt, andernfalls erscheint "Sorry, your Browser doesn't know the APPLET-Tag".
Ein Browser, der das APPLET-Tag kennt, interpretiert innerhalb einer APPLET-Umgebung nur das PARAM-Tag. Deshalb wird in diesem Fall "Sorry, your Browser doesn't know the APPLET-Tag" überlesen und nur das Applet angezeigt.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Das Stored energy-Prinzip -
Ursprung der "Bildung".
BCD, Binary Coded Decimal
Dual Signature
Binäres Zahlensystem
Warum RAID ?
Datenschutz- und Verschlüsselungsverfahren
Das IDEA-Verfahren
Meßbussysteme
What to do when I receive a virus warning





Datenschutz

Zum selben thema
Netzwerk
Software
Entwicklung
Windows
Programm
Unix
Games
Sicherheit
Disk
Technologie
Bildung
Mp3
Cd
Suche
Grafik
Zahlung
Html
Internet
Hardware
Cpu
Firewall
Speicher
Mail
Banking
Video
Hacker
Design
Sprache
Dvd
Drucker
Elektronisches
Geschichte
Fehler
Website
Linux
Computer
A-Z informatik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.