Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Schlafes bruder - robert schneider


1. Drama
2. Liebe



Robert Schneider Schlafes Bruder Biographie des Autors

Geboren am 16. Juni 1961

in Bregenz

1981 studierte er Theaterwissenschaft, Komposition und Kunstgeschichte in Wien.

1986 brach er sein Studium ab und lebt seitdem als freier Autor in Meschach, Vorarlberg.

1992 entstand der Roman \"Schlafes Bruder\". Es spielt in Eschberg, einem kleinen Dorf in Vorarlberg



Preise:

· Abraham-Woursell-Award, ein amerikanisches Privatstipendium zur Förderung junger europäischer Autoren

· Filmdrehbuchpreis des ORF für sein Drehbuch »Die Harmonien des Carlo Gesualdo«

· Landespreis für Volkstheaterstücke des Landes Baden-Württemberg

· Literaturpreis der Salzburger Osterfestspiele

Weitere Werke

Schlafes Bruder 1992.

Dreck1993.
Die Luftgängerin1998.

Die Unberührten2000.
Der Papst und das Mädchen2001.

Schatten 2002.
Personen



Elias

Außenseiter
größte Komponist aller Zeiten

verfügt über absolutes Gehör
kann mit Tieren reden
hat 2 Brüder (werden aber im Buch nicht oft erwähnt)
Elsbeth

· Schwester von Peter

· Elias \"vorausbestimmte\" Liebe Löst mit ihrer Heirat Elias Selbstmord aus


Lukas
Peter verkuppelt ihn mit Elsbeth

Bauernsohn
Peter
· Cousin von Elias und bester Freund


· ist verliebt in Elias


· wenig männlich


















Inhalt

Es ist die Geschichte des Musikers Johannes Elias Alder, der mit 22 Jahren beschlossen hat, nicht mehr zu schlafen.
Er kommt 1803 in einem gottverlassenen Dorf in Vorarlberg zur Welt, während sich die Hebamme mit Heiratsgedanken quält.

Als fünfjähriger Knirps vernimmt Johannes Elias Alder eines Tages alle nur erdenklichen Töne, Klänge und Geräusche des Universums. In einer einzigen Nacht erlebt er, wie sein Körper in erschreckender Weise die Pubertät völlig erlebt. Er befindet sich an dem Fluss \"Emmer\", bei dem wasserverschliffenen Stein (= Symbol für Fußabdruck Gottes). Von da an hat er eine Bassstimme, leuchtend gelbe Augen und ein übernatürliches feines Gehör. Wegen seines abnormen Äußeren verstecken ihn seine Eltern zwei Jahre lang im Gaden. In dieser Zeit entwickelt sich eine liebevolle Zuneigung zu seinem Cousin Peter, der sein einziger wahrer Freund ist. Als seine Cousine Elsbeth, Peters Schwester, geboren wird, weiß Elias, dass er ihren Herzschlag schon vorher gehört hat. Er muss sich in das Mädchen verlieben, denn es war von Gott vorher bestimmt.

Während der Christmette 1815 bricht ein Feuer aus. Peter hat es gelegt, als Rache für eine gebrochene Hand, für die sein Vater verantwortlich ist. Elias rettet Elsbeth aus den Flammen und verliebt sich in sie. Kurze Zeit später wird Elias Zeuge, als sein Vater und andere den Schnitzer Lamparter lebendig verbrennen, weil sie glauben, er sei für das Feuer verantwortlich.

Als Elsbeth Lukas heiratet, sucht Elias die Schuld bei Gott und er verflucht seine Gabe. Daraufhin erscheint ihm ein nabelloses Baby in der Kirche, (Es wird vom Erzähler als Gott gedeutet) welches ihn von seinen gelben Augen und von der Liebe zu Elsbeth erlöst.

Der Domorganist Goller kommt in das Dorf und entdeckt Elias\' Talent. Er lädt ihn und Peter ein, nach Feldberg zum großen Orgelfest zu kommen. Dort muss Elias das Lied \"Kömm, oh Tod, du Schlafes Bruder\" improvisieren. Er versetzt damit die Zuhörer in Trance und lässt sein ganzes Leben in Gedanken an sich vorbeiziehen, wobei er sich erneut in Elsbeth verliebt. Elias nimmt sich die Worte des Schaupredigers: « Wer schläft, der liebt nicht!» zu Herzen und beschließt daraufhin, nicht mehr zu schlafen. Er bittet Peter, ihn wach zuhalten und ihn ins Wasser zu tauchen, oder ihm Tollkirschen zu geben, falls er einschlafen sollte. Der Grund für seine Tat liegt in der unerfüllten Liebe zu seiner Cousine Elsbeth. Elias denkt, dass man im Schlaf nicht liebe, denn Schlaf und Tod seien wie Brüder.

Peter begräbt Elias heimlich. Als Elsbeth ihren Kindern einige Jahre später den Wassergeschliffenen Stein zeigen will, ist dieser verschwunden, er wurde fortgeschwemmt.

Elias war ein Musiktalent, welches durch den Neid und die Ignoranz der Dorfbewohner unentdeckt bleiben musste.

Interpretation

Das Problem, das in diesem Roman behandelt wird, ist die Tatsache, dass ein Mensch, ein Außenseiter, eine besondere Begabung hat und unter widrigen Umständen trotzdem existieren kann.
Außerdem erfährt der Leser nachdrücklich über die Gedanken, Zuneigungen und Lieben dieser Menschen und ihrer Schicksale.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Textinterpretation zu H. Annacker: Stein und Steinmetz
ALL THE KING'S MEN: SECTION TWO: THE QUESTION
Naturalismus -- -
Autor Klaus Mann
EINLEITUNG - Stefan George - Georg Trakl - Gottfried Benn
Interpretation: DINO PARK (Michael Crichton)
Persönliche Stellungnahme zu dieser Arbeit
Flucht
Mutter Courage und ihre Kinder - INTERPRETATION:
August Macke - Biographie und Entwicklung seines Kunststils





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.