Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

Platons idealstaat


1. Drama
2. Liebe



Ein weiteres berühmtes Gleichnis Platons ist das, in welchem er seine Vorstellung eines Idealstaates mit den drei Teilen des menschlichen Körpers gleichsetzt. Er teilt ihn in Kopf, Brust und Unterleib und ordnet jedem dieser drei Teile eine Charaktereigenschaft, eine Tugend und schließlich ein staatliches Organ zu:

Körper Charakter Tugend Staat


Kopf Vernunft Weisheit Herrscher
Brust Wille Mut Wächter
Unterleib Begehren Mäßigung Handelsstand
Hierbei ist wichtig, daß Platon die Auffassung vertritt, der Staat solle am besten von der Vernunft, also durch Philosophen gelenkt werden.

 
 





Datenschutz
Top Themen / Analyse
Der Autor Stefan Zweig
MILCHMUSIK - FRANKFURTER VERLAGSANSTALT von Thomas Strittmatter
Tolkiens literarische Welt
Deutsch Zeichensetzung
SONSTIGE INFORMATIONEN ZUM WERK
Die Katze auf dem heißen Blechdach - Interpretation
Das attentat von Harry Mulisch
Rasterfahndung
Der Richter und ssein Henker
Inhaltsangabe der Kurzgeschichte "William Wilson"






Datenschutz
Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.