Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

F r a n z (1797 - 1828)


1. Drama
2. Liebe



17. Jänner 1785: Trauung Schuberts Eltern in Lichtental (Wien)
Franz Theodor Schubert aus Neudorf, Mähren
Elisabeth Vietz aus Zuckmantel, Schlesien

31. Jänner 1797:
Geburt Franz Peter Schuberts in Lichtental

1802:
Aufnahme in väterlicher Schule

1804:

Beginn Musikschulunterricht


Oktober 1808:
Eintritt Franz Schuberts als Chorknabe in Hofkapelle
1811:

erste Lieder


28. Mai 1812:
Tod der Mutter;
erste größere Kompositionen (Kirchenmusik, Ouvertüren)


1814:
Schubert Hilfslehrer an Schule seines Vaters;

erste Messe (F-Dur);
erste Oper "Des Teufels Lustschloß"

1815:

erster Druck eines Werkes;
mehr als 150 Lieder;

Balladen "Erlkönig", "Rastlose Liebe"

1816:
erfolglose Lehrstellenbewerbung in Laibach;
Schubert gibt Schuldienst auf und zieht zu Freund Schober

1818:
erste öffentliche Aufführung eines Werks von Schubert (Italienische Ouvertüre in C-Dur, Sinfonie);

Deutsche Messe;
Sommeraufenthalt in Zseliz in Westungarn bei Fürst von Esterhazy
1819:

"Das Forellen-Quintett"


1820:
Oratorium "Lazarus";
Aufführung der Oper "Die Zwillingsbrüder"
am Kämmertortheater;
Aufführung der "Zauberharfe" im Theater an der Wien
1822:

erfolglose Bewerbung als Hoforganist;
Sinfonie in h-Moll "Die Unvollendete";

Oper "Alfonso und Estrella"

1823:
Ehrenmitglied des Steiermärkischen Musikvereins;

Aufführung von "Rosamunde";
schwere Erkrankung

1824:
zweiter Sommeraufenthalt in Zseliz bei Fürst Esterhazy;
Streichquartett in a-Moll;

Zyklus "Die schöne Müllerin"


1825:
Sommerreise mit Freund Vogl nach Gmunden, Salzburg und Gastein;

Klaviersonate in D-Dur


1826:
erfolglose Bewerbung um Vize-Hofkapellmeister;
Streichquartette in d-Moll ("Der Tod und das Mädchen")
und in G-Dur

1827:

Zyklus "Die Winterreise";
Klaviertrios in B-Dur und Es-Dur;
Teilname als Fackelträger am Begräbnis Beethovens;
Zyklus "Winterreise"







1828:
erstes und einziges öffentliches Konzert von Schubert in Wien;

Sinfonie in C-Dur;
Messe in Es-Dur;

Streichquintett in C-Dur;
Zyklus "Schwanengesang" *;

drei Sonaten in c-Moll, A-Dur, B-Dur *;
Schubert zieht zu seinem Bruder Ferdinand;

Anfang November erkrankt er an Typhus;
Tod am 19. November 1828

* postum zusammengestellt

"Die Unvollendete"
ohne sichtbaren Zwang (nach 2 Sätzen) beendet
® hastige Arbeitsweise

mehr Sinfonien unvollendet ® h-Moll bekannteste

manche Stücke später vollendet ® nicht so bekannt

Zusammenfassung der Werke Franz Schuberts:

~ 600 Klavierlieder
23 Klaviersonaten

20 Streichquartette
8 Sinfonien

6 Messen
6 Ouvertüren

2 Streichtrios
Märsche Singspiele

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Inhaltsangabe von Fragt mal Alice
Textbezogene Erörterung
Arthur Schnitzler ---
Entstehungsmythen
Charakteristik Thiels - zu Beginn - Konflikt - Lösungsversuch - Wortmaterial für sein Schicksal?
Kurze Biographie des Autors: Gottfried Keller
Der Traum ein Leben
Biography of William Skakespeare (1564-1616)
Erzähler und Erzählhaltung
Diagon Alley





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.