Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

deutsch artikel (Interpretation und charakterisierung)

30 jahre ac/dc im schnelldurchlauf


1. Drama
2. Liebe



30 Jahre AC/DC im Schnelldurchlauf 1973 Am 31. Oktober debütieren die Gebrüder Angus & Malcom Young mit Rob Bailey (Bass), Peter Clark (Schlagzeug) und Sänger Dave Evans im Chequers Club in Sydney. Vorbereitung der ersten Single \" Can I Sit Next To You Girl \" für Albert Productions - produziert vom später langjährigen Betreuergespann Harry Vanda und George Young (beides Veteranen der Hit - Kapelle Easybeats) Der Young-Clan zieht um nach Melbourne und sucht neue Mitstreiter Ronald Belford Scott bewirbt sich und setzt sich trotz mangelnder Erfahrungen gegen seine Mitbewerber durch Weiter im Line-up: Drummer Phillip Rudd (aka Philipp Witschke, * 19.05.1946 in Melbourne) und Bassist Mark Evans (*02.03.

    1956 in Melbourne) kommen dazu 1974 Das Quintett bereitet die Aufnahmen zum Debüt HIGH VOLTAGE vor, das sie im November in den Albert Studios in Sydney aufnehmen. 1975 HIGH VOLTAGE erscheint im Februar, Tour-Aktivitäten folgen. Songwriting für das noch im Dezember erscheinende Album TNT 1976 Vertragsunterzeichnung bei Atlantic Records Aus geschäftlichen Gründen Umzug nach London, England Erste Headliner-Tour in England im Juni/Juli. Motto: \" Lock Up Your Daughters \". Angus trägt ertsmals durchgehend seine Schuluniform. Europa-Tour im Vorprogramm von Rainbow Das dritte Album DIRTY DEEDS DONE DIRT CHEAP wird vorgestellt und verhilft AC / DC in den USA zum Durchbruch 1977 Weitere U.

    K.-Tour (25 Daten). Im Tour-Gepäck: Aufnahmen fürs nächste Album LET THERE BE ROCK, die mit dem Gespann Vanda/Young während des Australien-Aufenthalts entstanden sind. Bassist Evans steigt aus, der neue Mann heißt Cliff Williams (*14.12.1949 in Romford, U.

    K.) Support für die Black Sabbath-Europa-Tour und zweiter Abstecher in die USA 1978 20 Konzerte umfassende U.K.-Tour im Mai anlässlich der Veröffentlichung von POWERAGE. Mitschnitt des Live-Albums IF YOU WANT BLOOD; YOU\'VE GOT IT im schottischen Glasgow Songwriting für HIGHWAY TO HELL 1979 HIGHWAY TO HELL entsteht im Januar 1979 unter dem Einfluß von John \"Mutt\" Lange Platin-Status in den USA (eine Million verkaufte Einheiten) ausgedehnte Touraktivitäten 1980 AC / DC arbeiten am HIGHWAY TO HELL - Nachfolger 19. Februar: Bon Scott wird tot aufgefunden April: AC / DC präsentieren Ex-Geordie-Sänger Brian Johnson als Nachfolger BACK IN BLACK erorbert den Thron der U.

    K.-Charts am 09.April und steigt bis auf Platz 4 in den USA am 20.Dezember 1981 FOR THOSE ABOUT TO ROCK (WE SALUTE YOU) erreicht Platz drei der U.K.- und die Top-Position der US-Charts (26.

    12.1981) 1982 ausgedehnte Welt-Tournee 1983 Phil Rudd verlässt AC / DC nach handgreiflichen Auseinandersetzungen und wird durch den 20-jährigen Simon Wright ersetzt FLICK OF THE SWITCH entsteht, allerdings ohne Mutt Lange Das Album klettert zwar bis auf Platz vier der U.K.-Charts und erreicht Position 15 in den Billboard-Charts (Sept. 1983) entpuppt sich aber dennoch als Ladenhüter 1984 erneut ausgedehnte Welt-Tournee, außerdem Veröffentlichung von \' 74 JAILBREAK 1985 Auftritt in Rio vor 400.000 Zuschauern Veröffentlichung von FLY ON THE WALL: Das Album erreicht Platz sieben in England (13.

    07.1985) und Position 32 der US-Charts (07.09.1985) 1986 WHO MADE WHO - eine Sammlung von Songs, die von Henry Vanda/ George Young neu aufgenommen wurden - verfehlt knapp die Top Ten-Grenze: In den USA reicht\'s nur für Platz 33 der Billboard-Charts (31.05.1986), trotzdem touren AC / DC ausgiebig 1987 Vorbereitung von BLOW UP YOUR VIDEO 1988 BLOW UP YOUR VIDEO überzeugt die Fans, erhält die Silbermedaille in den U.

    K.-Charts und Platz zwölf in den Staaten (13.02.1988) 1989 Nach weiteren Konzerten verlässt Malcolm Young AC / DC für einen Alkoholentzug und wird von seinem Neffen Stevie vertreten Vorbereitungen für das neue Album THE RAZOR\'S EDGE Simon Wright geht, Chris Slade kommt. Malcom kehrt genesen zurück. 1990 \'Thunderstruck\' erreicht als Vorbote der neuen Scheibe Platz 13 der U.

    K.-Single-Charts (29.09.1990) THE RAZOR\'S EDGE schlägt ein wie eine Bombe: Platz vier in Großbritannien (06.10.1990), und in den USA schaffen AC / DC sogar den höchsten Chart-Einstieg seit 1981: Position zwei (27.

    10.1990) 1991 Der Erfolg setzt sich auf der Bühne fort: AC / DC spielen 150 Konzerte, in Deutschland mit Metallica, Queensryche und anderen. Zudem schneiden sie die Gigs für ein Live-Album mit. 1992 Die Doppel-CD AC / DC LIVE erreicht Platz fünf der U.K.-Charts (07.

    11.1992), in den USA reicht\'s für Nummer 15 (21.11.1992) 1993 Die LIVE: SPECIAL COLLECTOR\'S EDITION stößt bis auf Platz 34 der US-Charts vor 1994 AC / DC genehmigen sich eine erste größere Pause 1995 Phil Rudd kehrt zurück Das von Rick Rubin produzierte Album BALLBREAKER nimmt die Charts im Sturm: Position 6 in England (07.10.1995),Platz vier in den USA (14.

    10.1995) 1996 Am 12. Januar beginnt die weltumspannende BALLBREAKER-Tour 1997 Das fünf CDs umfassende Box-Set BONFIRE wird zusammengestellt 1998 Unterzeichnung eines neuen Deals mit der britischen EMI; übers Jahr verteilter Re-Release des gesamten Back-Katalogs 1999 16.März: AC / DC nehmen für BACK IN BLACK (inzwischen 16 Millionen Mal verkauft) den neu aufgelegten \" Diamond Award \" (wird für über zehn Millionen in den USA verkaufte Exemplare verliehen) in Empfang Vorbereitung des BALLBREAKER-Nachfolgers 2000 STIFF UPPER LIP erreicht Platz zwölf der U.K.-Charts, in der Billboard-Hitliste steigt die Platte bis auf Position sieben.

     1.August: Beginn der Welt-Tournee 2002 Zweiter Teil der STIFF UPPER LIP - Tour (18.03. - 05.05.) BACK IN BLACK steuert in den USA auf 19 Millionen verkaufte Einheiten zu 2003 AC / DC spielen im Vorprogramm der Rolling Stones Die Band absolviert in München, Berlin und London Shows vor zum Teil nur 2.

    000 Fans BACK IN BLACK ist mit 42 Millionen verkauften Einheiten weltweit das zweiterfolgreichste Album aller Zeiten nach Michael Jacksons THRILLER.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Barock Literaturgeschichte
Vorstellung des Werkes
Handlung Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter
VINCENT VAN GOGH (1853 - 1890)
Richtige Erkenntnis führt zum richtigen Handeln
Das Konzert
Gälisch, die Sprache Irlands
Rembrandt, eigentlich Rembrand Harmenszoon van Rijn
Referat über den besten Kampfsportler aller Zeiten "Bruce Lee"
Max Frisch Homo Faber - Grundthema, dargestellte Problematik:





Datenschutz

Zum selben thema
Grammatik
Charakteristik
Präsentation
Buchvorstellung
Untertan
Tragödie
Film
Theater
Legende
Erörterung
Problematik
Inhaltsangabe
Sprache
Textinterpretation
Struktur
Zusammenfassung
Textanalyse
Interpretation
Novelle
Analyse
Literatur
Definition
Erlebnisbericht
Aufsatz
Inhaltsangabe
Literaturarbeit
Komödie
Leben & Werke
Vergleich
Charakterisierung
Argumentation
Hintergründe
Szenenanalyse
Inhaltszusammenfassung
Buch
Rezension
Buchbesprechung
Inhalt
Gedicht
Biographie
Autor
A-Z deutsch artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.