Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Kohärenztheorie:





i) Bei ihr wird die Wahrheit über die Kohärenz (Zusammenhang) zweier Aussagen bestimmt. Eine Aussage ist wahr, wenn sie mit einer anderen Aussage, die wir zu akzeptieren Grund haben, übereinstimmt.
ii) Sie zielt auf das Wahrheitskriterium ab und nicht auf die Wahrheitsdefinition.
iii) Eine falsche Aussage wird mit anderen von uns akzeptierten Aussagen in Widerspruch geraten.

. Kritikpunkte:
i) Die ganze Wahrheitstheorie funktioniert nur dann, wenn wir bereits über wahre Aussagen verfügen mit denen die neuen dann kohärieren müssen.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Christliches Mönchtum
Gleiches Recht für gleiche Straftaten?
Korrespondenztheorie:
Asinus et leo venantes = Der Esel und der Löwe auf der Jagd
Les drogues licités (permises par la loi)
Anno Domini-
MITSCHRIFT
Das Barock:
Anhang: Zusammenfassung - Explikation des Sachenbegriffs
Stoischer Einfluss




Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.