Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Einordnung





Abschließend bleibt jedoch zu bemerken, dass in den letzten Jahren zunehmend bestritten wird, dass auf Grund der Zugehörigkeit zu gesellschaftlichen Gruppen verallgemeinernde Aussagen über Einzelpersonen gemacht werden können. Gruppen verlören zunehmend ihre Bestimmungskraft gegenüber Individuen. Während bisher der Einzelne durch seine Gruppe stark beeinflußt wurde - Stammestraditionen, Verhaltenskodizes, Zunftregeln, Klassenbewußtsein - sei spezifisches Gruppenverhalten heute immer seltener festzustellen.

Soziale Ungleichheiten bestehen zwar konstant, allerdings mangelt es diesen Unterscheidungen an Brisanz. Die fortschreitende Diversifizierung von Lebenslagen und -stilen unterläuft die Schichten- und Klassenmodelle, ein akzeptabler Lebensstandard bietet sich heute für nahezu alle Angehörige jeder Schicht.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
DIE VORSOKRATIKER
Die Entstehung von Empfindungen und Wahrnehmungen
Kant-
Tractatus Logico-philosophicus
Jean-Paul Sartre - Sa vie, ses oeuvres, sa philosophie
Das Problemlösen
Etwas Über Sofies Welt
DER ÜBERGANG DER HEGEMONIE ( HERRSCHAFT) AUF ATHEN - ATTISCHER SEEBUND
Lessing
Weitere philosophische Thesen und Ansichten Sokrates'





Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.