Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Abschluß der antiken philosophie






Diese vier Strömungen des Hellenismus sind die letzten philosophischen Entwicklungen der Antike. Was folgt, ist das finstere und lang andauernde Mittelalter, das vor allen Dingen vom nicht unbedingt positiven Einfluß der christlichen Kirche gezeichnet ist. Hier gibt es verschiedene kirchliche Vertreter - unter anderem Bischöfe oder Mönche -, die versuchten, die Lehren z.B. Platons und Aristoteles\' mit der christlichen Theologie zu vereinen. Die tatsächliche philosophische Entwicklung jedoch setzte sich erst ein Jahrtausend später in der Renaissance fort.

    

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Juvencus, leo et praedator = Der junge Stier, der Löwe und der Beutemacher
DIE VERFASSUNG DES SOLON:
Fund eines Kleidungsstückes
Yoga und Gymnastik
Glück - was ist das?
Glücksstreben als Urgrund der Religion
Die studentische Sexualmoral der 90er Jahre
The Marxism
Die Naturphilosophen
Umwandlung des Naturzustandes





Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.