Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Drei philosophen aus milet





Drei der ersten Naturphilosophen stammten aus Milet in Kleinasien und lebten im 6. Jh. v. Chr. Der bekannteste von ihnen, Thales, "hielt das Wasser für den Ursprung aller Dinge" und allen Lebens. Zu dieser These gelangte er vermutlich aufgrund einer Naturbeobachtung, bei der er erfuhr, wie stark sich intensiver Regen auf die Naturprozesse auswirkt.
Anaximander hingegen "meinte, daß unsere Welt nur eine von vielen ist, die aus etwas entstehen und in etwas vergehen, das er das Unendliche nannte" . Dabei dachte er wahrscheinlich weniger, wie Thales, an einen bestimmten Urstoff, sondern an etwas Anderes, Unbekanntes.
Anaximenes schließlich "hielt die Luft oder den Lufthauch für den Urstoff aller Dinge" , wobei er behauptete, Wasser sei verdichtete Luft. Dies schloß er wahr-scheinlich daraus, daß von Zeit zu Zeit Regen scheinbar aus der Luft entsteht.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
PUNISHMENT
Waldorfschule
Informiert (euch) über Kants Leben.
Von Tier und Engelszungen
Aufbau des alten Testaments mit Verbindung Israels:
Geschichte des Satanismus
Die Grundlagen Nietzsches Philosophie
PLATON (CA. 427-347 V.CHR.)
Die Welt der Idee
Amour-propre: Self-love




Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.