Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Ethische, religiöse frage





Unabhängig ob nun die Todesstrafe abschreckend ist und somit vielleicht weitere
Verbrechen verhindern kann oder nicht, muß sich jeder die Frage stellen: \"Kann ich die
Todesstrafe mit meinem Gewissen vereinbaren? Würde ich mich schuldig fühlen, wenn
ein un schuldiger Mensch aufgrund eines Justizirrtums hingerichtet würde?\" Ich gebe zu
bedenken, daß ein Justizirrtum niemals völlig ausgeschlossen werden kann.

Aus christlicher Sicht, berufend auf das Alte Testament kann die Todesstrafe als eine
durchaus legitime Bestrafung interpretiert werden, beispielsweise im 4. Buch Mose 35,30
steht:

\"Wer einen Menschen erschlägt, den soll man töten auf den Mund zweier Zeugen hin.

(...)\"(15)

Das Alte Testament ist in dieser Frage nicht ganz eindeutig, denn gemäß dem Fünften
Gebot:



\"Du sollst nicht töten.\"(16)


ist das Töten grundsätzlich verboten. Demnach müßte auch das Töten auf gerichtlichen
Beschluß ein Verstoß gegen das Fünfte Gebot darstellen. Im Gegensatz zum Alten
Testament ist das Neue Testament in Sachen Bestrafung zurückhaltender. Jesus zeigte
uns mit seiner vorbildliche Lebensführung, daß die Menschen in Toleranz und
Vergebung miteinander leben sollen. Im Abschnitt \"Persönliche Stellungnahme /
Meinung\" dieses Referates werde ich hierauf näher eingehen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Robert Unger
Die Gift Injektion
Zusammenfassung: Ähnliches und Trennendes von politischem
Was ist die Vernunft?
Die Platonische Idee
Die Voraussetzungen der hellenistischen Philosophie:
Was gut ist!
Die Todesstrafe dient der Vergeltung
Gründe für das Scheitern der Jakobinerdiktatur
"Historia von D. Johann Fausten"





Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.