Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Ethik -





Über die Lebensqualität des Menschen urteilt Aristoteles, diese sei am höchsten, wenn der Mensch in jeder Beziehung ausgeglichen sei, also sowohl seinen Körper als auch seinen Geist genügend pflege und auch in seinen Tugenden auf Ausgeglichenheit achte: "Wir sollen werder feige noch tollkühn sein, sondern tapfer. [...] Auch sollen wir weder geizig noch verschwenderisch sein, sondern großzügig."

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Zensur
Die pragmatische Maxime
Vergleich mit dem Idealbild des Aristoteles
Feng Shui
Heirat und 2 seiner großen Werke
Wie wirkt das Bild auf den Betrachter?
Wodurch die Menschen und besonders die Fürsten Lob und Tadel erwerben
Reformen des Kleisthenes
Die Schichtungsgesellschaft
Die Grausamkeit der Todesstrafe




Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.