Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Chaumette (jakobiner) über frauen und politik (1973)





"Seit wann ist es Frauen gestattet, ihrem Geschlecht abzuschwören und sich zu Männern zu machen? [...] Aufgaben zu übernehmen, welche die Natur allein dem Mann zugeteilt hat? Die Natur hat zum Mann gesagt: Sei Mann! [...] Sie hat zum Weib gesagt: Sei Weib! [...] Unkluge Frauen, warum wollt ihr Männer werden? Sind die Menschen nicht genug geteilt? Was braucht ihr mehr? Im Namen der Natur, bleibt, was ihr seid; und weit entfernt, uns in Gedanken um die Gefahren eines so stürmischen Lebens zu beneiden, begnügt euch damit, sie uns im Schoße der Familie vergessen zu machen, indem ihr unsere Augen auf dem entzückenden Schauspiel unserer durch eure zärtliche Fürsorge glücklichen Kinder ruhen laßt."

Daß dieser Text immer noch eine gewisse Gültigkeit hat, ist bekannt. Jeder spricht heute über Sexismus, Feminismus, Antisexismus. Aber weniger bekannt ist, daß es nicht nur Studien über die unterschiedliche Erziehung von Mädchen und Burschen - die wir auch erwähnen werden- , sondern auch bedeutende Männer gibt, die sich gegen Sexismus und für das Anliegen vieler Frauen - Gleichberechtigung- aussprechen, oder zumindest dieses Thema aufarbeiten.
Deshalb ist es interessant die Thematik so zu sehen, daß Antisexismus nicht als Kampf der Geschlechter gegeneinander, sondern als ein gemeinsames Einsetzen für Gleichberechtigung.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Demokratie heute
Was ein Fürst tun muß, um zu Ansehen zu kommen
Die Grundprinzipien der Staatspolitik Bismarcks
Enthousiasme: Enthusiasm
Statt World Wide Waiting - Agenten im Netz
Sinn und Zweck der Erziehung
Was kann und darf Gegenstand soziologischer Forschung sein? - Das Soziale und die Ausgrenzung der Sachen.
Caesaristische Identifizierung und falsche Konkretheit: die Verschwörertheorie in der Geschichte
Die Stoische Ethik
Sein Einfluß auf die Philosophie





Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.