Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Eine studie von vance packard





Eine der ersten, in den sechziger Jahren durchgeführten, repräsentativen Studien ist die von Vance Packard. In dieser Studie, die sich mit dem Thema des vorehelichen Geschlechtsverkehrs auseinandersetzt, wurden 2100 Studenten von 21 amerikanischen Colleges und darüber hinaus noch Studenten aus Großbritannien, Kanada, Frankreich und Deutschland mittels eines Fragebogens mit dem Titel "The Sexual Wilderness" befragt. Betrachtet man die Hauptergebnisse (Packard 1972, in Reimann, 63-64) dieser Studie, wird man feststellen können, daß sich ein leichter Trend zur Permissivität der sexuellen Einstellungen erkennen läßt:

. die traditionelle Vorstellung von der Keuschheit bis zur Ehe wurde nicht mehr von der Mehrzahl der männlichen und weiblichen Studierenden geteilt;
. die Mehrzahl der Männer hielt den vorehelichen Geschlechtsverkehr für zulässig, vorausgesetzt, die Partner wären über 18 und "versuchsweise verlobt";
. die Mehrzahl der Frauen hielten Geschlechtsverkehr nur dann für zulässig, wenn die Partner über 21 und "offiziell" verlobt wären; (Packard 1972, in Reimann, 63-64)

Auch Lillian Rubin machte in ihrer Studie dieselben Beobachtungen.
Virginity on the part of girls prior to marriage was prized
by both sexes. Few girls disclosed the fact that if they
allowed a boyfriend to have full sexual intercourse - and
many were only likely to permit such an act to happen once
formally engaged to the boy in question. (Giddens, 9)
Frauen hatten offensichtlich eine konservativere Einstellung, da sie größeren Wert auf eine beständige Beziehung bei vorehelichem Geschlechtsverkehr legten als Männer.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Cervus ad fontem = Der Hirsch an der Quelle
WER ENTSCHEIDET ÜBER DAS LEBEN?
Auf dem Weg zum Menschen nach Maß sind folgende Schritte
Erkenntnismethoden:
Die andere Auffassung des kategorischen Imperatives
Aquila, feles et aper = der Adler, die Katze und die Wildsau
Die Mahayana-Lehre (das grosse Fahrzeug)
Interview mit einem bösen Satanisten
Ist Abtreibung / Tötung ungeborenen Lebens erlaubt? Beurteile:a) unter Zuhilfenahme anthropologisch-ethischer Kriterien! b) unter Zuhilfenahme ethisch-christlicher Kriterien!?
Religion in der Aufklärung




Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.