Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der elektrische stuhl





Die Hinrichtung durch den elektrischen Stuhl wurde 1888 in den USA mit der Begründung,
sie sei humaner als der Tod durch den Strang eingeführt. Die Methode ist folgende: nach¬
dem das Opfer auf einen eigens gebauten Stuhl gefesselt wurde, werden an Kopf und
Beinen des Delinquenten auf zuvor rasierten Stellen Elektroden befestigt. Dann werden kurz
Stromstöße mit ca. 2000 Volt durchgeführt. Der Tod sollte durch einen Herzstillstand
eintre¬ten. Obwohl bereits nach dem ersten Stromstoß Bewußtlosigkeit eintreten sollte, geschieht
es immer wieder, daß dies nicht der Fall ist.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Interpretation:
Formen und Möglichkeiten der Gesellschaftsveränderung in der Theorie der Frankfurter Schule
Eigene Auffassung von Freiheit
PRISON LIFE
Auf welche Weise man die Städte oder Fürstentümer regieren muß, die vor ihrer Eroberung nach eigenem Gesetz lebten
Ehe - Familie - Hauskirche
Was ist Philosophie und welche Menschen betreiben sie?
Marx' Ansehen und Wirken in der Nachwelt
Natur- Mensch
Wirkung auf Platons Nachwelt




Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.