Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Aristoteles

Die platonische idee





Für Platon bestand alles, das der Sinneswelt angehörte, aus einem vergänglichen Material, aber aus einer zeitlosen Form. Diese Form nannte er "Idee". Platon glaubte an eine eigene Wirklichkeit hinter der Sinneswelt - die "Welt der Ideen", wo die Urbilder zu Hause waren. Zur Erläuterung ein mathematisches Beispiel:

2 x 2 = 4

Dieser Satz hat eine zeitlose Gültigkeit. Der mathematische Zusammenhang existiert unabhängig von jeglicher psychischer beziehungsweise geistiger Existenz. Er setzt auch keine Materie voraus, ist also unabhängig von Geist und Materie.

Wirklichkeit

Reich der Ideen
sicheres Wissen durch Vernunft

reine Ideen
mathematische Gegenstände Sinneswelt

Dinge, die entstehen und vergehen
Sinnesdinge

Spiegelungen und Schatten

Platon unterschied vier Klassen von Ideen:

1. Das Gute "an sich" (die Spitze der Ideenhierarchie, eine Art Gotteskonzept)
2. Die moralischen Werte (das Schöne, das Gerechte, die Liebe...)
3. Die mathematischen Konzepte (der Kreis, die Gerade,....)
4. Die in der Natur vorkommenden Dinge

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Geschichtswissenschaft & Medizin:
Historische Entwicklungen mit drastischen Auswirkungen
Friedrich Nietzsche Biografie
Wann ist die Philosophie entstanden?
Mathematik heute
Ethik
Die Ordnung der Ideen und das Absolute
Grausamkeit der Todesstrafe
Paracelsus - Leben:
Ziel der Theorie Rousseaus





Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.