Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
   
  •  
    Biologie
    Themen der Chemie
    Deutsch online artikel
    Englisch / Englische
    Franzosisch
    Geographie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Mathematik / Studium
    Musik
    Philosophie
    Physik
    Recht
    Sport
    Wirtschaft & Technik



    Biographie

    Impressum

philosophie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der einfluß des napoleonischen frankreich auf die entwicklung von staat und gesellschaft in deutschland





1792 - 1797: 1. Koalitionskrieg gegen das revolutionäre Frankreich
1795: Preußen scheidet aus dem Krieg aus (Frieden von Basel)
Österreich und die anderen deutschen Staaten setzen den
Krieg fort, Frankreich bleibt Sieger und besetzt
linksrheinische Gebiete
1797: Österreich schließt mit Frankreich Frieden (Frieden von
Campo Formio)
1797/98: deutsche Reichsfürsten, die linksrheinische Gebiete
verloren haben, verhandeln mit Österreich und Frankreich
über territoriale Entschädigung, Kirchenbesitzungen sollten
säkularisiert werden, keine Beschlüsse (Konferenz von

Rastatt)
1798 - 1799: 2. Koalitionskrieg
wiederum militärischer Sieg des jetzt von Napoleon
beherrschten Frankreichs
Österreich bestätigt endgültig die französische Besetzung
der linksrheinischen Gebiete, die Entschädigung der vom
Gebietsverlust betroffenen Fürsten wurde vereinbart
(Frieden von Luneville)




1803: Beschluß des Reichsdeputationsausschusses :
- Auflösung fast aller geistlichen Herrschaften,
Reichskirche, Reichsritterschaften, Reichsstädte ebenfalls
aufgelöst
4 neue Kurfürstentümer gebildet (Baden, Württemberg, Salzburg, Hessen - Kassel)
Preußen, Baden, Bayern und Württemberg werden territorial erweitert
- Preußen gibt ca. 2000 km² ab (140000 Untertanen) und bekommt ca. 12000 km² (600000 Untertanen)
- 112 bisherige Reichsterritorien werden aufgehoben
- 3 Mio. deutsche kommen unter neue Herrschaftsverhältnisse

Folgen der "Säkularisation und der Flurbereinigung"
- Stärkung der Reichsfürsten und Schwächung des Kaisers Franz II.
- Zersplitterung Deutschlands stark verringert
- Napoleon gewinnt unter den süddeutschen Staaten starke Verbündete

Auswirkungen:
Das "Heilige Römische Reich Deutscher Nation" steht vor dem Zerfall
Beleg: Franz II. proklamiert sich 1804 als Reaktion auf die Kaiserkrönung Napoleons unter Bruch der Reichsverfassung zum "Kaiser von Österreich".
Napoleon beginnt die innerdeutsche Entwicklung zu diktieren.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
DIE BEDEUTUNG DER UNENDLICHKEIT
Die Unsterblichkeit der Seele
ÖDIPUSMOTIV - das Motiv der Blindheit und der Selbstblendung
Die kosmische Heilslehre
Die Welt der Wissenschaft
DIE AUFKLÄRUNG 1700 - 1770
Wirkung der Todesstrafe-
Wer tötet, hat sein leben selber verwirkt.
Wie erklären Sie sich die Bedeutungsänderung?
Das neue Menschenbild:





Datenschutz

Zum selben thema
Kreativität
Philosophie
Rationalismus
Sokrates
Aristoteles
Faust
Epikur
Rousseau
Existenzialismus
Tolstois
Seneca
Wahrnehmung
Denken
Logik
Pragmatismus
Empirismus
Platon
Marxismus
Kant
Aufklärung
Freud
Konstruktivismus
Theorie
Leben
Mensch
A-Z philosophie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.