Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Wiener schule


1. Konzert
2. Jazz



Gruppe von Musikern ,die unter Karl VI. und seiner Tochter Maria Theresia geschaffen haben: Fux, Caldara, Conti, Muffat, Wagenseil, Reutter d. J. ,Gaßmann, Monn, Starzer, Turma, Aspelmayr, Hoffmann, u.a. Man ist sich nicht sicher, ob diese die Wiener Klassik (Adler), oder die Mannheimer (Riemann) vorbereitet haben. Schubart bescheinigte der W.S. im Gegensatz zu der B.S. (Zitat). Die ältere Generation der W. (Fux Caldara, Conti)





pflegte die Tradition des Palestrinastils, der Kantate und der neapolitanischen Oper, hingegen die jüngere die klassische Sonatensatzform bzw. die der Sinfonie aus der Opernsinfonia, der Sonata de ciesa (Caldara) und der Suite entwickelte. Wie schon in der M.S. bildete sich ein 2. kantables Thema, so wie die Durchführung mit motivisch thematischer Arbeit heraus. In der W. waren 8-taktige, symmetrische Themen beliebt. Das und Wagenseils Faible für Klavierkonzerte übten einen großen Einfluß auf Haydn und Mozart aus.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Snoop Dogg - Tha Last Meal
Hip Hop in Deutschland
'Romeo und Julia - Die moderne Musikbühne:
The Beatles 0
Jugendkultur und Jugendbewegung
NIRVANA - Musikgeschichte
Giovannis Annahme der Einladung (Takte 69-88):
Franz Liszt
Die Ahnen
Schülervortrag: Jazz und Louis Armstrong





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.