Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Hip Hop

Hip hop in deutschland


1. Konzert
2. Jazz



Die Geschichte des Hip Hop in Deutschland begann, als die große Breakdance-Mode Mitte der 80er Jahre wieder verschwunden war. Es dauerte einige Zeit, bis sich die verstreuten Hip Hopper bewusst wurden, dass es mehr von ihrer Sorte gibt, bis man sich irgendwann Wochenende für Wochenende in irgendwelchen angemieteten Kellern traf. Dort wurden amerikanische Hip Hop Platten angehört, Graffitis gesprayt und die ersten Versuche unternommen, deutsche Hip Hop Stücke zu verfassen.



4.1 Die Anfänge 1982 - 1989

In diesen frühen Jahren gab es, abgesehen von den ersten Hip Hop-Filmen und eben den amerikanischen Hip Hop-Platten keinerlei Information über Hip Hop in Deutschland. Viele Jugendlichen, die sich in den in Punkt 4 genannten Kellern Wochenende für Wochenende trafen, suchten nach Möglichkeiten, den Hip Hop auch in die deutsche Kultur einzuführen. Versuche wurden auf viele verschiedene Arten unternommen.

Marius NO.1 beispielsweise klebte Butterbrotpapier auf seinen Fernsehbildschirm, um Graffitis abzupausen.

Immer mehr Anstrengungen wurden unternommen, den Hip Hop endlich auch in Deutschland zu integrieren.

Ende der 80er Jahre kursierten dann doch die ersten Demo - Tapes mit deutschem Hip Hop.




4.2 Alte Schule - Neue Schule? ab 1990


Innerhalb der Szene kam nun ein weiterer Konflikt auf, ähnlich wie in den USA. Der Konflikt ziwschen Alter Schule und Neuer Schule. Diese Begriffe dürfen jedoch NICHT mit den amerikanischen Vorbildern Old School und New School verwechselt werden!!!

Die Hip Hopper der Alten Schule feierten sich als die Gründer des deutschen Hip Hop. Sie fühlten sich von der Neuen Schule übergangen und nicht anerkannt. Dieses Gefühl des \"Übergangen-Werdens\" entstand hauptsächlich dadurch, dass die Alte Schule nur eine sehr strenge Form des Hip Hop als wirklichen Hip Hop anerkannte. Die Neue Schule, so der Vorwurf, wolle nur Spaß. Die Vorwürfe richteten sich an eine junge Generation von Hip Hoppern, die sehr viel lockerer und selbstsicherer mit dem Genre spielten.

Der Konflikt hat sich mittlerweile als belanglos herausgestellt, die Konfrontation hat sich aufgelöst.

Vertreter der Alten Schule: LSD, CUS, No Remorze, advanced chemistry

Vertreter der Neuen Schule: Fettes Brot, Der Tobi & Das Bo



4.3 Hamburg - Stuttgart?

Heute, so scheint es, sind Stuttgart und Hamburg die anerkannten, innovativen Zentren der deutschsprachigen Hip Hop - Szene, gruppiert um die Erfolgslabels Four Music und Yo Mama, mit Bands wie Freundeskreis, Fünfsterne Deluxe, Ferris MC. Doch der Hip Hop in Deutschland lässt sich nicht wie in den USA geographisch festmachen. Er ist überall verstreut. Auch herrscht keine Feindschaft zwischen den beiden Hauptzentren (Stuttgart und Hamburg) des Hip Hop, wie es in den USA zwischen NewYork und L.A. der Fall ist.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Azad
Entstehung und Werdegang
Amerikanischer Hip Hop
Zweiter Akt
Bela Bártok (1881 - 1945)
Kurt Cobains - Seine Musika
Nirvana -
Lennon, John Winston (1940-1980), englischer Rockmusiker; Komponist, Sänger und Gitarrist.
Mozart ---
Die Oper im Gesamtschaffen





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.