Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der bernstein





Allgemeines: Der Name Bernstein entstand aus seiner Brennbarkeit. Das älteste von Menschen bearbeitete Stück Bernstein ist 30.000 Jahre alt. In Griechenland war Bernstein um ca. 1600 v. Christus sehr wertvoll.

Herkunft:

Bernstein ist versteinertes Harz aus dem frühen Tertiär (vor 40-50 Mio. Jahren). Die zu dieser Zeit vorhandenen Wälder versanken in Sümpfen und Mooren, dies wurde dann durch neu gebildete Gesteinsschichten, Sand und Erde bedeckt. So entstand dann Braunkohle mit Einschlüssen von Bernstein. Durch die Entwässerung des Harzes kam es zur Oxidation der organischen Kohlenstoffmoleküle. So bildete sich allmählich der feste leichte Stein.

Fundorte: baltischer Raum, Nord- und Ostseeküste

Fälschungen:

Pressbernstein (Ambroid oder Echtbernstein): Besteht aus Schleifresten und kleinen Stücken.

Echtbernstein Extra: Ist nur mit speziellen Erkennungsverfahren vom Bernstein zu unterscheiden.

Bernsteinimitationen (z.B. Bakelit und Bernit): Sie bestehen meistens aus zwei

Gruppen von Kunststoffen.


Verwendung:

Bernstein wurde aufgrund seiner Brennbarkeit und seines aromatisch-brenzligen Geruchs der beim Verbrennen entsteht als Weihrauch verwendet. Der Rauch sollte vor bösen Kräften schützen.

Im Mittelalter zählte Bernstein zu den sechs Medikamenten von größter Wirksamkeit. Er wurde z.B. gegen Krämpfe, Schlafsucht, Pest, Typhus und Gicht verschrieben. Er wird auch heute noch als homöopathisches Mittel Verschrieben und wird gegen Ursachen die das Gesamtbefinden stören eingesetzt.

Industrie: Wurde als Isoliermittel und für Laborgeräte benutzt, heutzutage durch Kunststoffprodukte ersetzt.


Esoterisches:

Der Bernstein wird dem dritten Chakra zugeordnet. Bernsteinschmuck sollte längere Zeit hindurch ohne Unterbrechung getragen werden um sein Potential voll auszuschöpfen. Bernstein bewirkt eine harmonische Ausstrahlung und Heilwirkung im seelischen Bereich, wirkt Sorgen entgegen und Hilft bei Entscheidungen und Mediationsproblemen. Er ist ein Heilstein der oberen Preisklasse. Bernsteinschmuck gibt es als Kugel- und Splitterketten, Donuts, Anhänger und als Rohstein.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Magersucht - Anorexia nervosa
Zuckerkrank
DAS KONDOM
Amphetamin - Benzendrin, Elastronon
BSB - CSB
Das Immunsystem--
Rotbuche
Abtreibung --
Die natürlichen Eigenschaften der Baumwolle
Erdzeitalter





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.