Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Themenwahl und bearbeitung:





Am Montag dem 6. Mai 2002 besprachen wir das Thema Facharbeiten im Fach Differenzierung Chemie- Landwirtschaft. Wir sollten uns ein Thema aussuchen. Da ich mich speziell für den Schwerpunkt Geschichte interessiere, suchte ich mir ein passendes Thema zum Bereich Landwirtschaft aus. Ich hatte die Wahl: Eine Facharbeiten mit Versuchen, Problemfälle oder die Geschichte der Landwirtschaft. Doch ich musste noch einen Schwerpunkt setzten, deshalb dachte ich, die Entwicklung der Landwirtschaft nach dem 2.

     Weltkrieg, wäre richtig für mich. Mein Lehrer stimmte dem Thema zu, wenn noch ein Schwerpunkt dazu kommen würde. Ich begann damit Informationen im Internet zu suchen, ich suchte lange und bekam spärlich Informationen. Auf den Seiten der UNI Hannover und der UNI Seilnach las ich etwas über mein Thema, ein paar Downloads im PDF Format gaben weitere Informationen wieder, welche ich verarbeiten konnte. Darauf suchte ich im Brockhaus, doch dieser gab nur wenig Preis, was ich schon wusste. Als ich den Text schrieb, fasste ich einige Informationen zusammen, doch vieles habe ich aus eigenem Wissen geschrieben.

     Ich fragte auch Leute aus dem Bekanntenkreis zum Thema, doch die Auskünfte waren zu spezifisch. Nun begab ich mich auf die Suche nach einem Schwerpunkt oder Zusatz. Im Internet stieß ich auf den Namen Morgenthau und Agrarstaat. Ich informierte mich etwas und fügte es in meine Arbeit ein. Da ich aus einem Brockhaus Statistiken und Zahlen hatte, versuchte ich diese in meine Facharbeit einzuarbeiten. Ich stellte ein Säulendiagramm mit den Zahlen her und beschrieb dieses dann.

     Nebenbei fügte ich immer wieder meine Quellen ein, damit ich sie nicht auslassen und vergessen würde. Ich las mein Referat durch, nachdem ich es vorerst fertiggestellt hatte. Ich suchte im Text nach weiteren Unterthemen, die ich beschreiben könnte. Ich fand welche, recherchierte und fügte diese auch in meine Arbeit ein. Danach fing ich an, die Optik zu gestallten, ich suchte Bilder und fügte sie ein. Ich erstellte ein Inhaltverzeichnis, gestaltete ein Deckblatt her und justierte alles.

     Eine Weile danach schrieb ich einen Vergleich der Entwicklung der Landwirtschaft in der ehemaligen DDR und der heutigen BRD. Ich besuchte die Bücherei, um mehr Informationen zu bekommen. Dort erhielt ich einige Bücher, welche aber nur kleine Abschnitte über die Landwirtschaft besaßen. In einer Doppelstunde Differenzierung im Computerraum suchte ich mehr Daten und Fakten im Internet und fügte ein paar Ergänzungen in meinen Text ein. Es ist schwer zu sagen, wie lange man an der Facharbeit gesessen hat. Ich gehe davon aus, 3 ganze Tage, und eine Menge ab und zu, ca.

     20 Stunden und 5 Stunden Recherchieren. Ich benutzte keine Quelle zu ausgiebig, sondern von jeder etwas. Im Großem und Ganzen hat mir die Facharbeit Spaß gemacht.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Das computerunterstützte Handelssystem der Wiener Börse
DIE GRÜNDUNG DER GENOSSENSCHAFT
Welchen Schutz gibt es vor Tsunamis?
Unterschiedliche Verhaltensweisen
Haftung
Aufgaben der Bundeswehr:
Statt World Wide Waiting - Agenten im Netz
Sozialdemokratie in Österreich
Die Arbeit von morgen
Online-Marketing





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.