Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Anleihen

Die rolle der banken als finanziers und berater





Banken können heute ohne permanente, schöpferische Innovation vor Ort (Financial Engineering) im Wettbewerb nicht mehr bestehen.
5 Fälle zur wirtschaftlichen Entwicklung von der Plan- zur Marktwirtschaft:
 Einführung neuer, vorher unbekannter Güter oder Produktionsqualitäten,
 Einführung neuer Produktionsmethoden,
 Erschließung neuer Absatzmärkte,
 Durchführung einer Neuorganisation,
 Eroberung neuer Bezugsquellen.

Durch die Unbeständigkeit ist daher die unternehmerische Lernfähigkeit der Banken herausgefordert. Probleme ergeben sich oft aus der besonders hartnäckigen Umsetzung der strukturellen Reformen wie Privatisierungen der Staatsbetriebe, Schaffung neuer Institutionen und Rechtsnormen sowie Aufbau eines leistungsfähigen Finanzsektors. Dabei zeigte sich, daß die zu reformierenden Wirtschaften nicht im erwarteten Ausmaß auf die neuen Liberalisierungsanreize reagierten.
Hier muß es nun zu Taten oder zur Selbsthilfe kommen. Planwirtschaftliche Strukturen müssen durch flexiblere marktwirtschaftliche Mechanismen ersetzt werden. Die ersten Versuche mit marktwirtschaftlichen Elementen in der Planwirtschaft haben gezeigt, daß ein langgestreckter aber schmerzloser Systemübergang nicht möglich ist.
Der Aufbruch ist eine Herausforderung sowohl für die im Übergang befindlichen Staaten als auch für die Banken. Auf beiden Seiten wird ein Überdenken bisheriger Positionen notwendig.
Nach einer Studie des Conference Board, einer Forschungsstelle der amerikanischen Industrie, brauchen die ehemaligen Ostblockländer noch bis zu 20 Jahren, bis sie den Anschluß an den westlichen Lebensstandard erreicht haben.
Man darf sich vor dem vom Conference Board prognostizierten jährlichen Kapital- und Investitionsbedarf der ehemaligen Ostblockländer von rund 70 Milliarden Dollar nicht abschrecken lassen. Es muß aber auch erwähnt werden, daß eine finanzielle Hilfe dieses Ausmaßes sicher nicht selbstlos ist. Erhofft werden neue Märkte.
Der Internationale Währungsfond schätzte allein für 1991 den anfallenden Außenfinanzierungsbedarf Ost- und Mitteleuropas auf rund 20 Milliarden Dollar. Davon wurden etwa 2 Drittel aus multilateralen Quellen gespeist:
Dies sind nur einige Beispiele für die Finanzierung des Ostens.
 Die Weltbank hat im Jahr 1991 den sechs Zentral- und osteuropäischen Mitgliedsstaaten des Internationalen Währungsfonds rund 5 Milliarden Dollar in Form von Beistandskrediten und rund 2 Milliarden Dollar in Form von Energiekostenzuschüssen beigesteuert.
 Die Europäische Investitionsbank wird den derzeitigen Kreditrahmen von 14 Milliarden Schilling für die Finanzierung von Entwicklungsvorhaben zur Verbesserung der Infrastruktur in Osteuropa innerhalb der nächsten drei Jahre verdoppeln.

Bruttoverschuldung Osteuropas Im Juni 1991 (geschätzt)

Gesamt 168 Mrd. US-$
UdSSR 65 Mrd. US-$

Polen 46 Mrd. US-$
Ungarn 20 Mrd. US-$

Bulgarien 11 Mrd. US-$
CSFR 9 Mrd. US-$

Zitat Schumpeter:
[Schumpeter, Joseph Alois, *)Triesch (Südmähr. Gebiet) 8.2. 1883, †)Taconic (Conn.) 8.1. 1950, österr.- amerikan. Nationalökonom. Prof. in Graz und Bonn, seit 1932 an der Harvard University. S. entwickelte als einer der Wegbereiter der Ökonometrie in seiner ›Theorie der wirtschaftl. Entwicklung‹ (1912) ein geschlossenes Modell der kapitalist. Dynamik, das er zu einer umfassenden sozialwiss. Interpretation wirtschaftl. Entwicklung ausbaute. ]
“Der Bankier eröffnet dem Unternehmer den Zutritt zu den Produktionsmitteln der Volkswirtschaft. Wie der Unternehmer König, so ist der Bankier oberster Aufseher des Marktes.”
Auch westliche Banken, die systembedingt Gewinne erwirtschaften müssen, sind somit herausgefordert, ihren Beitrag zur Umgestaltung der Planwirtschaften einzubringen. In der Vergangenheit erfolgte ein nicht unbeträchtlicher Teil der Auslandsfinanzierung der heutigen Reformländer durch Bankkredite, meist in syndizierter (in einem Syndikat zusammengefaßt) Form.
Seit dem Ausbruch der internationalen Verschuldungskrise ist sichtbar geworden, daß diese Art der Finanzierung für Banken problematisch ist. Sie ist losgelöst von konkreten Geschäftsfällen, und es gibt keine Möglichkeit der Einflußnahme auf die Verwendung der Mittel.
Im Sinne einer Aufgabenteilung erwarten die Bankinstitute vor allem von den westlichen Regierungen sowie den multilateralen Finanzierungsinstituten, die externen Finanzierungsmittel für die sich reformierenden östlichen Länder aufzubringen. Als bankkreditfähiges Geschäft wird daher im wesentlichen das Projektfinanzierungsgeschäft angesehen, wobei die Projektfinanzierung stark vom Engagement westlicher Industrieunternehmen abhängt.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Transformation
Westintegration/Ostintegration
Produktpositionierung
Klassenunterschied zwischen Funktionären und Arbeitern:
Volkswirtschaftliche Indikatoren: Anzeigen für eine Volkswirtschaft
MASLOW’S HIERARCHY OF NEEDS
Klimaveränderung in alpinen Gebieten
Merkantilismus
Währungsunion und Euroeinführung - Einleitung
Das Volk





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.