Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Melodik

Zusammenhang musik(arabische/chinesische) und religion - vortrag


1. Konzert
2. Jazz



1) Gibt es einen Zusammenhang von Musik und Religion?

2) Welche Formen, Tonlietern und Instrumente werden verwendet?

a) chinesische Musik

b) arabische Musik



a)

Chinesische Musik:

- für den typischen Europäer klingt die Chinesische Musik erst mal völlig fremd

- das liegt an den uns völlig fremden Klängen der Instrumente, aber auch an den Tönen, die gespielt werden

- Dur- bzw. Moll- Harmonik ist in China unbekannt

- Chinesische Musik basiert auf einer halbtonlosen pantatonischen Tonleiter(5-Ton-Tonlieter)

- Die typischen Instrumente in China sind vor allem:

·Qin (zitterähnlicher Apparat)

·Pipa (Laute)

·Erka (Geigenähnlich)

·Sheng (Mundorgel)

·Dizi (Bambusquerflöte)

- Es gibt kein Wort für "Musik" (ähnlich wie in der Afrikanischen Kultur)

- Auch hier lieg eine untrennbare Einheit von Musik, Sprache und Tanz vor

- In der Vergangenheit war Musik der Elite vorbehalten

- Musik im chinesischen Kulturkreis größere Bedeutung als Musik in Europa

- Sehr früh entwickelte sich eigene Notenschrift

- Hier waren schon damals Sprache und Musik verknüpft

- Chinesische Silbensprache -> 6 Intonationen für eine Silbe -> melodische Sprache, in Musik wiedererkennbar

- Nicht polyphon (die Musik)

- Früher eigene Kaste für Instrumentalmusiker (Kasten wie in Afrika)

Chinesische Musik und Religion:

- Konfuzius: "Musik ist die Kraft, die das Musikerherz in seiner Tiefe zu erregen und zu getalten vermag."

- Selbst Konfuzius stellte Musik in Mittelpunkt

- Musik aus Tiefe der Seele

- Grundlegender Teil der Religion



b)

Arabische Musik:

Der Islam und die Musik

- gewisse Zurückhaltung im Bezug auf Musik im religiösen Bereich

- Schwerpunkt religiöser Musik ist Gesang

- Rahmentrommel oder Langflöte einzig erlaubten Zusatzinstrumente (siehe Christentum im frühen Mittelalter, Orgel erst später erlaubt)

- Religiöse Musik im Islam in 3 verschiedenen Formen:

·gesungene Koranrezitation ( kein "Gesang", da es nicht auf Melodie (immer variabel) ankommt, sondern auf Intonation (folgt festen Regeln) ; meist langsamer Ablauf, Töne werden lang ausgehalten)

·Gebetsruf der Muezzin (Gebetsrufer)

·Musik einiger mystischer Orden (z.B. Orden der Denvische; nur wer Musik richtig hört, kann durch göttliche Ekstase höchste Wahrheit erfahren ; Symbol der Liebe zu Gott = Tanz)

Merkmal arabischer Musik

- einstimmig, Melodie kann von Instrumenten eingeschmückt werden, Dissonanz (Gesang + Melodie zur gleichen Zeit) nicht vorhanden

- solistisch oder kleine Gruppen

- Musik hat Bedeutung (wie in Afrika ist Musik Sprache, Botschaften werden übermittelt)

- Mündliche Überlieferung, Möglichkeiten der Notenschrift nicht genutzt

- Tonarten vorhanden (siebenstufige Tonleitern, doch Abstände wechseln ständig (Dreivierteltonschritte, für uns falsch); "Maq-m-Reihe)

- Gehör für Tonart ausschlaggebend

- Charakteristische Musik entsteht also aus "Maq-m-Reihe"

- meistens freie Rhythmik, aber manchmal fester Ryhthmus (durch Schlaginstrument vorgegeben)

- arabische, wie afrikanische, Musik ist anonym (Künstler besteht nicht auf Recht, den Ruhm für sich zu beanspruchen)

- Instrumente:

·Ud (Saiteninstrument; Kurzhalslaute; über lange Zeit wichtigstes Instrument)

·Kamandschah (Vorläufer der Geige)

·Ney (Längsflötte, offen)

·Tarn (Rahmentrommel)

·Darabukka (Tontrommel, Form eines Kelches)

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
W. A. Mozart
1951- heute Elektronische Musik
Musical roots of rock'n'roll:
Analysiere das Werk "Haschemann - Catch me if you can" von Schumann!
Reggae - Robert Nesta Marley
Azad
Die Toten Hosen
über die West Side Story
Starlight-Express - Wichtige Daten
Franz Liszt (1811-1886)





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.