Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Louis daniel satchmo armstrong - jazz musiker und sänger


1. Konzert
2. Jazz



Louis Daniel \"Satchmo\" Armstrong (Geboren 4. August 1901 in New Orleans; † 6. Juli 1971 in New York) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter und Sänger. (Armstrong selbst gab den 4. Juli, also den symbolträchtigen Unabhängigkeitstag der USA, 1900 als sein Geburtsdatum an, auf seinem erst 1983 entdeckten Taufschein steht jedoch der 4. August 1901.

    ) Er hatte seinen stilistischen Wurzeln im New Orleans Jazz, beeinflusste jedoch auch den Swing und letztendlich fast alle Jazztrompeter nach ihm. Selbst Miles Davis sprach noch mit Hochachtung von Armstrongs musikalischer Persönlichkeit. Viele schwarze Musiker nahmen und nehmen ihm allerdings sein \"Tomming\" (Anpassung an die Kultur der Weißen) übel, außerdem folgte Armstrong den Verjüngungsbestrebungen des Jazz nicht mehr. 1946 verwarf er Bebop als \"Chinesenmusik\" und konstatierte, dass es so klänge, als wären die Bopper ständig am Üben. Eigene Gruppen: Hot Five\" und \"Hot Seven\" von 1925 bis 1928. Seit 1932 auch Touren nach Europa.

    

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Realistische Oper: Lady Macbeth von Mzensk
Psychedelic Rock (ca. 1967-1969)
Die Ursprünge des Rap:
BEAT
Analyse und kompositionstechnik
Porgy and Bess - An American jazz opera written by George Gershwin
Thema:
Deutschrock
Trompeten und Posaunen:
Die Trennung (1969–1970)





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.