Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Oper

Rock

Gfs über die rockoper


1. Konzert
2. Jazz



Die Rockoper "Tommy" von The Who Die Rockoper Eine Rockoper ist ein Gesamtwerk indem eine fortlaufende Handlung erzählt wird, ähnlich wie in einem Musical. Es steht also im Gegensatz zu normalen Alben, wo einfach Lieder ohne Zusammenhang zu hören sind. Zu einer Aufführung auf einer Opernbühne kommt es in den seltensten Fällen, und selbst wenn, dann existiert vorher bereits das Album. In einer Rockoper werden Elemente der Rockmusik mit denen der klassischen Oper verknüpft. Die einzelnen Stücke laufen meist nahtlos ineinander über. Die erste Rockoper produzierte die britische Band "Nirvana" 1967 (nicht die bekannte Grunge-Band aus Seattle!) und heißt "The Story of Simon Simopath".

     Darauf folgte "Tommy" von "The Who", welche eines der wenigen Rockopern ist, welche später als Musical, Ballet und Film produziert wurde. Die Rockoper "Tommy" Im Jahre 1969 brachte die britische Rockband "The Who" die Rockoper "Tommy" raus. Die Rockoper beschreibt das Leben des tauben, stummen und blinden Tommy Walker. Dem Musikalbum folgten Umsetzungen als Film, Musical und Ballett. Diese Rockoper war einer der Höhepunkte von The Who, sie war der Verkaufshit und brachte die Band in den Olymp der Rocklegenden. Nach "Tommy" brachte "The Who" eine weitere Rockoper namens "Quadrophenia" auf den Markt.

     Geschichte des Albums Pete Townshend war der Kopf der Band und komponierte die Songs. Er hatte bereits um das Jahr 1966 erste Ideen für eine Rockoper entwickelt, doch die eigentliche Arbeit an Tommy begann für The Who erst 2 Jahre später, am 19. September 1968. Zuvor hatte er schon 2 "Mini"-Opern komponiert, und Tommy war der erste Versuch eine Rockoper in Album-Länge zu veröffentlichen. Die Aufnahmen für Tommy fielen für die Gruppe in eine schwierige Zeit, da sie sich in finanziellen Schwierigkeiten befand. Man musste also Tommy mit Erfolg abschließen.

     Außer dem Namen "Tommy" standen noch weitere Namen zur Verfügung, wie zum Beispiel "Deaf, Dumb and Blind Boy", "Amazing Journey" oder " Brain Opera". Schließlich entschied man sich aber eher für den Namen des Jungen: "Tommy" Eigentlich wollte man das Album rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäfft 1968 veröffentlichen, was aber nicht gelang. Die Aufnahmen dauerten länger als erwartet, was unter anderem daran lag, dass man die Aufnahmearbeiten regelmäßig unterbrach, weil die Band Konzerte geben musste um Geld zu verdienen. Am 7. März 1969 war es dann endlich soweit, die Rockoper "Tommy" war fertig gestellt und wurde am 23. Mai als Doppel-LP veröffentlicht.

     Das Album wurde zu einem bahnbrechenden Erfolg. Es erreichte den zweiten Platz in der Britischen Hitparade und den vierten in der amerikanischen. Im Jahr 2003 erschien eine remasterte und neu abgemischte Fassung des Albums. Inhalt Die Rockoper handelt von einem Jungen namens Tommy, der in England geboren ist und dessen Vater im ersten Weltkrieg vermutlich gefallen ist. Überraschenderweise kommt sein Vater, Cpt. Walker eines Tages doch nach Hause, wird jedoch von dem neuen Geliebten seiner Frau vor den Augen von Tommy umgebracht.

     Seine Eltern reden ihm daraufhin ein, dass er nichts gesehen und nichts gehört haben soll, und dass er niemandem etwas davon zu erzählen hat. ("You didn´t hear it! You didn´t see! You won´t say nothing to no-one ever in your life!"). Dadurch wird Tommy blind, taub und stumm. Der Song "Amazing Journey" beschreibt, wie dieser blinde, taube und stumme Tommy unglaubliche Fantasiereisen erlebt, in welchen er Gott begegnet und die seine Seele mit Weisheit erfüllen. Seine Eltern jedoch unternahmen jeden Versuch aus Tommy wieder einen normalen Jungen zu machen. Aus Verzweiflung gab seine Mutter Tommy in die Hände einer Zigeunerin, welche versprach ihn mit diversen Drogen wieder zu heilen, wie das Lied "The Acid Queen" erzählt.

     Ein weiteres traumatisches Erlebnis, welches Tommy über sich hat ergehen lassen müssen beschreibt das Lied "Cousin Kevin". Tommys Cousin misshandelte ihn und sein Onkel Ernie nutze die Lage aus und missbrauchte ihn sexuell. Ein weiterer Doktor schließt den armen Tommy an eine Neuartige Maschine an, welche Stromstöße auf seinen Körper verteilt. Dies sollte ihm helfen, war jedoch auch erfolglos. Der Umschwung kam, als sich herausstellte, dass Tommy eine herausragende Begabung hat, Flipper zu spielen. Wie im Lied "Pinball Wizard" erzählt wird, wird Tommy zum besten Flipperspieler von ganz England.

     Alle Welt staunt über dieses Phänomen. Erneut flammt Hoffnung auf, als im Song "There's a Doctor" von einem Arzt berichtet wird, der angibt Tommy heilen zu können, doch stellt auch dieser nur fest, dass Tommy in seiner eigenen Welt lebt. Tommy scheint nur fasziniert von seinem eigenen Spiegelbild zu sein, welches er stundenlang anstarrt. Dies erzürnt Seine Mutter so sehr, dass sie diesen Spiegel vor Tommys Augen zertrümmert, doch durch diesen Schock scheint Tommy auf ganz wundersame Weise geheilt worden zu sein. (Lieder "Smash the Mirror"; "Sensation"; "Miracle Cure") Nun will Tommy seine spirituellen Erfahrungen weitergeben wodurch er von Zeit zu Zeit zu einer Art Messias wird. Menschen von überall wollen bei ihm Erleuchtung finden, werden jedoch nicht befriedigt und gehen unzufrieden wieder, weil sie nicht das erreichen konnten was Tommy erreicht hat.

     Nachdem Tommy seinem Publikum eröffnet hat, dass so etwas nur möglich ist, wenn man allein und in sich zurückgekehrt lebt, werden sie wütend und glauben ihm kein Wort ("We're not gonna take it").

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Entstehung des Hip-Hops
Evita
Eigenschaften des Tones und die akustischen Grundlagen
GIOACCHINO ROSSINI (1792 - 1868)
Der Freischütz -
Starlight Express - Entstehung von "Starlight Express"
Mozart -a
KANTATE
Einer der wichtigsten Vertreter des R'n'B
Formelkomposition





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.