Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


chemie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Vitamin c (ascorbinsäure)


1. Atom
2. Erdöl



Vitamin C wird von Menschen, Affen und Meerschweinchen benötigt

Funktion im Körper:
Ø Beteiligung an der Produktion von Bestandteilen des Bindegewebes von Zähnen, Zahnfleisch, Blut, Knochen und der Gallensäuren
Ø Unterstützt das Immunsystem bei der Abwehr von Infekten
Ø Hilft bei der Eisenverwertung im Körper
Ø Hauptfunktion ist die antioxidative Wirkung, die es mit Vitamin A und E gemeinsam hat. Es hemmt neben anderen schädlichen Stoffen die krebserregende Nitrosamine

Erscheinungen bei Vitamin C- Mangel:

· Blutungen im Zahnfleisch
· Blutungen in der Muskulatur

· Zahnausfall
· Bindegewebsschäden

Diese als Skorbut gefürchtete Krankheit tritt heutzutage kaum noch in der westlichen Welt auf. Dazu muss die Vitamin C- Aufnahme über einen längeren Zeitraum unter 10mg pro Tag liegen.

Bei einem leichteren Mangel (oft bei älteren Menschen) kommt es zu:

o Schwächen des Immunsystems
o Erkältungen

o Müdigkeit
o Konzentrationsstörungen

o Verzögerte Wundheilung


Vitamin C- Lieferanten:
v Vor allem aus frischem Obst und Gemüse (da die meisten Vitamine ganz dicht an oder in der Schale sitzen, lohnt es sich diese mitzuessen oder nur ganz dünn abzuschälen)
v Besonders viel Vitamin C liegt in Kartoffeln vor
v Am Vitamin C- haltigsten ist Sanddorn mit 450mg pro 100g
v Die schwarze Johannisbeere folgt mit 180mg pro 100g
v Dann kommen Petersilie, Broccoli, Weißkohl, Kiwi und die Zitrusfrüchte wie Orangen oder Mandarinen

Täglicher Bedarf an Vitamin C:
Vitamin C muss dem Körper ständig zugefügt werden, da er es nicht speichern kann.
Es wird empfohlen eine Menge von 100 mg pro Tag zu sich zu nehmen. Das kann die Wahrscheinlichkeit eine Erkältung zu bekommen und an Krebs zu erkranken absenken. Dieser Bedarf wird durch eine ausgewogene Ernährung über die Nahrung gedeckt. Bei Schwangeren, Stillenden, Alkoholikern, und Rauchern benötigen mehr Vitamin C am Tag. Genauso wie Sportler und Menschen die Stress ausgesetzt sind.

Normalerweise ist ein Zuviel an Vitamin C unschädlich, da die Nieren es einfach wieder ausscheiden können. Allerdings können sich bei entsprechender Veranlagung bei zu hohen Dosen Nierensteine bilden. Vitamin C kann außerdem das Vitamin B12 aus der Nahrung zerstören, sowie eine abführende Wirkung haben. Es wird empfohlen, nicht mehr als 2g pro Tag zu sich zu nehmen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Grundsätzlicher Aufbau von Klebstoffen
Tschernobil
Transport gefährlicher Güter
Verwendung von Radioaktiven Isotopen - Was sind radioaktive Isotope
Alkoholkonsum und dessen Folgen
Düngemittel (Einleitung)
Anwendungen von Cyclodextrinen
Das Entstehen einer weltumspannenden Bewegung
Gewässerkunde bzw - Ökosystem: Binnengewässer
Facharbeit Einführung in die Facharbeit, Analyse





Datenschutz

Zum selben thema
Organische Chemie
Masse
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Glas
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen
A-Z chemie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.