Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


chemie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die auswirkungen des sauren regens auf meere


1. Atom
2. Erdöl



Saurer Regen und die Auswirkungen auf die Meere


Allgemein


- Saurer Regen entsteht bei der Verbrennung fossiler Energieträger => aus Schwefeldioxid und Stickstoffoxid entstehen durch Oxidation unter anderem Schwefel - und Salpetersäure in der Atmosphäre

- Schadstoffgemisch gelangt durch Niederschläge, wie Regen, Schnee, Hagel, auf die Erdoberfläche => Versauerung der Gewässer durch Veränderung des pH-Wertes

- Folge dessen: Absterben der Mikroorganismen, säureempfindlicher Organismen, wie Schnecken, Muscheln, Egeln, Kleinkrebse, Eintagsfliegenlarven, Fischen

- Indirekte Folge: Freisetzung von Schwermetallen aus den Sedimenten, wie zum Beispiel Aluminium => Vergiftung der Organismen

- Während Wintermonate (Zeit der höchsten Schwefeldioxidkonzentration) Ansammlung der Schwefelverbindungen in der Schneedecke, mit Einsetzen der Schneeschmelze => starke Versauerung der Gewässer


Bedeutung des Ozeans/ der Meere


- Gesamtvolumen 1370 km³

- Masse (bei mittlerer Dichte von 1,037g/cm³ ) 1,419 Trillionen kg

- Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen

- bedeckt 71% der Erdoberfläche

- große und wichtige Nahrungsquelle für Menschen und Tiere

- größte Bedeutung für die Vegetation



Auswirkungen

auf Korallen


- Korallen bieten Schutz vor Wellen und Lebensräume für viele Tier - und Pflanzenarten

- benötigen klares, sauerstoffreiches, mindestens 20° warmes, gut durchlüftetes Wasser; genügend Licht und einen ausreichenden Salzgehalt

- werden von Algen stark angegriffen => nehmen ihnen Nahrung und Sonnenlicht weg

- Korallen bestehen aus Kalk => werden von saurem Regen angegriffen und sterben => Aussterben vieler Tiere durch Wegnahme der Lebensräume


auf Algen


- Durch Stickoxide entsteht Überdüngung => gutes Gedeihen der Algen => siehe Korallen; verdrecken Wasseroberfläche => Temperatur steigt; Sauerstoffgehalt sinkt => Korallen sterben

- Veränderung der Wasserströme durch die Erwärmung der Wassertemperatur => Abschmelzen der Eisberge => Fische keinen Sauerstoff und keine Nahrung mehr => Fische sterben => Unterbrechung der Nahrungskette => Mensch ist betroffen (beruflich)

pH-Wert

- Folge des sauren Regens => Abfall des pH-Wertes; geringe Abweichung für bestimmte Organismen schon lebensgefährlich

- durch sauren Regen 40fache Säuremengen gegenüber den normalen Säureverhältnissen

Hauptgebiete
- Eriesee, südliche Nordsee, nördliche Ostsee, Japan, Ostbrasilien und Südafrika

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Suche nach Erdöl
Entstehung des Erdöls
Auflösen durch Hydratation
Das Ozon und seine Killer- unser Schutzschild wird löchrig
Pantothensäure - B5
Die Erdölsuche
Haare - Dauerwelle
Historische Entwicklung
Pflanzliche und tierische Fette
Ausarbeitung der Alsterwasser Analyse





Datenschutz

Zum selben thema
Organische Chemie
Masse
Laugen
Aluminium
Saurer Regen
Salze
Polymere
Biogas
Kohlenhydrate
Alkene
Isotope
Kohle
Spülmittel
Geschichte
Ester
Enzyme
Definition
Alchemie
Gewinnung
Luft
Mol
Energie
Ethanol
Elemente
Glas
Säuren
Brennstoffzelle
Ozon
Basen
Nomenklatur
Alkohol
Methan
Alkane
Metalle
Erdgas
Biographie
Ether
Akkumulator
Seifen
Elektrolyse
Allgemeines
Oxidation
Fette
Reduption
Halogene
Benzol
Periodensystem
Chemische Reaktionen
A-Z chemie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.