Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Salz -





1. Was ist Salz? Chemisch gesehen ist Salz die Verbindung von Natrium und Chlorid - NaCl. Es ist ein Mineralstoff, der für den Aufbau und die Funktion unseres Körpers sehr wichtig ist. Wir nehmen es automatisch mit unserer Nahrung auf und verwenden es zusätzlich als geschmackvolle Würze.

2. Wie entsteht Salz?

Vor ca. 250 Millionen Jahren entstanden von den Ozeanen abgegrenzte Wasserbecken. Das Wasser der Urmeere enthielt gelöste Salze. Durch die Verdunstung des Wassers in den Wasserbecken kristallisierten die Salze und sedimentierten. Es entstanden Salzstöcke, die nach und nach mit Erde bedeckt wurden.

3. Was ist Natursole?

Sole ist eine wässrige Lösung, die max. bis zu 26,5 % Salz enthält. Vor Jahrtausenden hat eingedrungenes Oberflächenwasser das Salz aus dem Gestein gelöst. Es entstand die Natursole, die sich in unterirdischen Hohlräumen in Bad Reichenhall gesammelt hat.

4. Was sind Trennmittel? Warum werden sie hinzugegeben?

Trennmittel sind Zutaten, die Salz-Produkte trocken und rieselfähig halten. Bad Reichenhaller verwendet als Trennmittel ausschließlich die wertvollen Mineralstoffe Calcium- und Magnesiumcarbonat bzw. Kieselsäure, die für unsere Ernährung wichtig sind.

5. Was ist sogenanntes "Kristallsalz"?

Im Naturheilprodukte- und Esoterik-Handel wird "Kristallsalz" aus dem Himalaya zu sehr hohem Preis angeboten. Es soll "84 Elemente", insbesondere Spurenelemente enthalten und eine "biophysikalisch höhere Struktur" besitzen als handelsübliches Speisesalz. Der Verein deutsche Salzindustrie e.V., Bonn stellt dazu klar, dass diese Aussagen wissenschaftlich nicht belegbar sind.

Das Himalaya-Salz ist normales Steinsalz, wie es auch in Deutschland vorkommt. Es ist vor Jahrmillionen auf dieselbe Art und Weise entstanden und enthält daher dieselben Bestandteile wie unser heimisches Salz. Der Name "Kristallsalz" ist ein Fantasiebegriff, denn alle Speisesalze, egal welcher Herkunft, liegen in kristalliner Form vor.

Kein naturbelassenes Salz enthält ernährungsphysiologisch relevante Mengen an Spurenelementen. Salz ist jedoch ein hervorragender Trägerstoff, der z.B. mit Jod, Fluorid und Folsäure angereichert werden kann. Nur angereicherte Produkte wie die Bad Reichenhaller MarkenSalze enthalten Elemente in einer Menge, die eine positive Wirkung auf den Körper hat.



Entstehung von Satzlagerstätten

Vor Jahrmillionen entstand das Salz, das wir heute zu uns nehmen. Damals war Europa noch von Meerwasser bedeckt. In Wasserbecken verdunstete das Wasser, Mineralsalze lösten sich und setzten sich am Boden ab. So wuchsen bis zu 800 m dicke Salzschichten, die nach und nach von Erde bedeckt wurden. In Bad Reichenhall wurde durch die Auffaltung der Alpen das Salz unter mächtigen Gesteinsschichten begraben.

Alpenquellsole ist ein Geschenk der Natur. Seit Jahrtausenden ist in Bad Reichenhall Niederschlagswasser zu den unterirdischen Salzvorkommen gesickert, hat das Salz aus dem Gestein gelöst und sich als natürliche Alpenquellsole im Bad Reichenhaller Becken tief unter den Alpen gesammelt. Diese natürliche Alpenquellsole hat einen Salzgehalt von 26,5 Prozent und enthält darüber hinaus auch wertvolle Mineralien und Spurenelemente











Salz -
Entstehung, Gewinnung, Verwendung



Salz - das weiße Gold - wurde schon im Mittelalter als wichtiger Rohstoff gehandelt. Doch was ist Salz eigentlich? Woher kommt es? Wann und wie konnte es sich zu mehreren hundert Meter mächtigen Lagen in Gesteinsschichten anreichern und wie wird es gewonnen? In sechs Kurzfilmen wird diesen Fragen nachgegangen. Dabei werden auch der Abbau von Salzlagerstätten, die Salzgewinnung in Meerwassersalinen und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Salz anschaulich dargestellt.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Rauchen -
Vögel (Aves)
Untersuchungsmethoden der Wissenschaft bezüglich der biologischen Wirkungen elektromagnetischer Felder
Mikroskopie
Schnabeligel
Haut (Cutis) und Unterhaut (Subcutis)
Die Evolution des Pferdes
Der Graue Star -
Entstehung von BSE
ESSSTÖRUNGEN ( Magersucht, Bulimie, Fettsucht, Übergewicht)





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.