Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


biologie artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der regenwald-





Rohdung/ Abholzung des RW: - Brandrodung vernichtet am Amazonas pro Jahr eine Fläche so groß wie Schleswig-Holstein
- Rodung bislang 470.000 Quadratkilometer Wald verloren  größere Fläche als Deutschland, die Schweiz und Österreich
- brasilianische Regierung > Für ein Stück intakten Wald muss der Besitzer mehr Steuern zahlen als für ein Stück abgebrannten Wald. Für die Abholzung erhält er obendrein Subventione
- Von ursprünglich 15 Mio. qkm tropischen Regenwalds sind bereits heute mehr als die Hälfte vernichtet. Und beim gegenwärtigen Tempo der Abholzung wird schon in 30 Jahren der letzte Baum
\"(Aus)nutzung\" des Regenwaldes:

1. Rodung des Regenwaldes:
. der Jahresumsatz im Handel mit Tropenholz beträgt 7-8 Milliarden Dollar;
. Deutschland verbraucht jährlich 2.000.000 m3 Tropenholz
. aus Afrika allein 530.000 m3
. pro Sekunde wird Regenwald in der Größe eines Fußballfeldes gerodet
=> jährlich ein Gebiet so groß wie die Schweiz und Österreich zusammen,
. damit ein kostensparender Transport möglich ist, wird Holz zu kleinen Brettern verarbeitet; dabei wird die Hälfte des Holzes zu Abfall,
. um wenige kostbare Bäume zu finden, muss ein großer Bestand abgeholzt werden
=> für 6 Mahagoni-Bäume wird ein Hektar Wald gerodet (siehe Blatt)
2. Industrielle Nutzung des Regenwaldgebietes:
. Rinderzucht: 15% der Rodungen > Rinderzucht durchgeführt > Unterstützung der Regierungen > Fast-Food-Ketten u.a. können das Land oftmals kostenlos nutzen
. Holzkohleherstellung für die Schwerindustrie
. andere Industrien werden in das Amazonasgebiet gelockt z.B. Aluminium-Produktion, Chemische Industrien wie BASF. Anreize sind: niedrige Zölle, geringe Steuern, billige Arbeitskräfte außerdem wird der Industrie die benötigte Energie besonders günstig zur Verfügung gestellt (etwa zur Hälfte des Normalpreises)


Was unterscheidet den tropischen Regenwald von forstwirtschaftlich nutzbaren Wäldern unserer Breiten?

1. extreme Nährstoffarmut
2. starke Sonneneinstrahlung

3. hohe Niederschlagsmenge


Nährstoffarmut:
- extremer Nährstoffarmut aus: - 10 cm dicke Humusschicht
- nur 5% der Nährstoffe beziehen die Pflanzen aus abgestorbener Biomasse am Boden, der Rest wird in winzigen Mengen aus der Luft aufgenommen
- Passatwinde tragen z.B. mineralien- haltigen Saharastaub in die Amazonasregion, wo diese Einwehungen die Nährstoffauswaschungen des Amazonas ausgleichen.


Sonneneinstrahlung:
- großer Einfallswinkel der Sonne > optimale Bedingungen zur Photosynthese so wie für eine starke Verdunstung
- 1% des Sonnenlichts erreicht den Boden - das Leben spielt sich in den Baumkronen ab, die nahe am Licht, am Wasser und Nährstoffen liegen



Niederschläge:
- 2000mm jährlich sind zum Erhalt des Regenwaldes Voraussetzung
- 25% der Niederschläge Amazoniens werden von den Ozeanen herangetragen
- 75% entstehen durch eigene Verdunstung des Waldes

Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung
- G7 Nationen haben 290 Millionen für die Rettung des Regenwaldes zur Verfügung gestellt
- Schutzzonen im Regenwald

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Überfischung der Weltmeere
Krätzemilben (Sarcoptidae)
AIDS -1
Bio. - Vortrag
Wie wahrscheinlich ist ein Anschlag?
Selektion
Zerkarien
Vorteile der Genetik im Bereich Umweltschutz
Mikrovariationen der gesunden Stimme
Nennen Sie die wichtigsten Komponenten des elementaren Kontraktionsmechanismus des Muskels!





Datenschutz

Zum selben thema
Verdauung
Drogen
Pubertät
Enzyme
Erbkrankheiten
Rauchen
Luft
Immunsystem
Parasit
Verdauung
Gedächtnis
Ökosystem
Genetik
Biotop
Radioaktivität
Hygiene
Gehirn
Tier
Botanik
Pflanzen
Gen
Chromosomen
Lurche
Depression
Dinosaur
Infektion
Auge
Allergie
Alkohol
Insekte
Herz
Proteine
Wasser
Ozon
DNA
Ökologie
Spinnen
Blut
Klonen
Hepatitis
Fotosynthese
Krebs
Hormone
Schmerz
Fortpflanzung
Röteln
Mutationen
Diabetes
Antibiotika
Eiweißsynthese
Körper
A-Z biologie artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.