Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Standort mur- mürzfurche





Ursprünglich wurde in der Mur- Mürzfurche Untertagbau betrieben (z.B. wurde bei Schrems Granit abgebaut). Um 1900 wurde die Industrie auf übertag verlegt und es wurde einerseits mit dem abbau von Erz, andererseits mit seiner Verarbeitung begonnen.
der Raum boomte und die Seitentäler wurden für die Industrie bald zu klein; also übersiedelte man in die Furche selbst.

Später wurden in Donauwitz Hochöfen gebaut und mit der Stahlerzeugung begonnen (das Linz-Donauwitz-Verfahren ist auch heute noch bekannt). Auch Braunkohle Abbau wurde betrieben, damit die Wirtschaftsstrukur nicht zu einseitig wird.

Nachteil der neuen Industrieregion war sicherlich seine Lage und die schlechte Erschließung des
Raums die Infrastrukur betreffend. Außerdem begann die VOEST (Vereinigte Österreichische Stahlwerke) den Raum um linz für die Stahlerzeugung zu erschließen und beförderte die industrie in der Mur- Mürzfurche bald ins wirtschaftliche Abseits.

Heute kommen noch Konkurrenten bei der Eisenerzgewinnung hinzu (Erz aus Krimj in der Ukraine und aus Kiruna-Gättivore, einer geteilten Stadt deren einer Teil in Schweden, der andere in Norwegen liegt).

Die Mur- mürzfurche war also ehemalig ein aktiver Wirtschaftsraum (Zuwanderung  mehr Dienstleistungen für die Bevölkerung, bessere Infrastruktur, Industriealisierung) und zählt heute zu den passiven wirtschaftsräumen (Kündigungen, Arbeitslose  Abwanderung, weitere Veraltung, keine Förderungen).

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Albigenser
Teilzeitarbeit
Sicherheitpaket für das Internet
Betriebstechnik
Wirtschaft ist vom EU-Gipfel enttäuscht
Welche Bedrohung kann es für Homebanking geben?
Kann der Termin 01.01.1999 eingehalten werden?
Senkung der Lohnnebenkosten durch eine ökologische Steuer
Wie die hohen Benzinpreise zu stand kommen:
Die Nazikultur heute




Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.