Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Pro- und contra euro





Argumente für den EURO Argumente gegen den EURO


. Durch die einheitliche Währung wird die Union zu einem konkurrenzfähigen Wirtschaftsblock am globalen Markt. . Zur Erreichung der Euro-Kriterien müssen in vielen Ländern Abstriche im Sozialsystem gemacht werden.
. Der EURO bringt Währungsstabilität und niedrige Infaltionsraten in den Mitgliedsländern. . Da nicht alle Mitgliedsländer der EU bei der Währungsunion von Anfang an dabei sind, ist der Wirtschaftsraum kleiner als geplant.
. Es entfallen die Wechselspesen und die Konsumenten haben in ganz Europa die Möglichkeit eines direkten Preisvergleiches. . Die Einführung des Euro ist kein Mittel zur sofortigen Ankurbelung der Beschäftigungslage in Europa.
. Die Einführung des EURO ist eine Währungsumstellung und keine Währungsreform. So sind etwa Sparguthaben in EURO gleich viel wert wie in Schilling. . Der Euro dient vorwiegend der Exportwirtschaft, vielen Klein- und Mittelbetrieben und den Bürgern bringt er nur wenige Vorteile.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Umsatzsteuerpflichtige Tätigkeiten
Ausbildungsumfang: Hotelfach- und Hotelkaufleute
Die Einheitliche Europäische Akte (EEA)
Die Lüge
Der 11. September 2001 Ein Tag erschüttert die Welt
Bewerbungsschreiben
Landwirtschaft
Nuva Ring
Das EU-Recht
Die Deutsche Bundesbank





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.