Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die ziele der europäischen union





Die Europäische Union beruht auf den Grundsätzen der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit. Auf diesen Grundlagen verfolgt die EU folgende Ziele:
 Die Einführung einer Unionsbürgerschaft, also die Einführung der Grundrechte, der Freizügigkeit sowie die Bürgerrechte und politische Rechte
 Die Gewährleistung von Freiheit, Sicherheit und Recht und somit Zusammenarbeit im Bereich Justiz und Innenpolitik
 Die Förderung des wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts, dazu gehören unter anderem der Binnenmarkt, die gemeinsame Währung (Euro), die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Regionale Entwicklung sowie der Umweltschutz
 Das einheitliche Auftreten Europas in der Welt mit einer gemeinsamen Außenpolitik

Diese Aufgaben werden von folgenden fünf Institutionen wahrgenommen und ausgeführt:
 Europäisches Parlament, das von der Bevölkerung der Mitgliedsstaaten gewählt wird
 Rat der Europäischen Union, der sich aus den Regierungen der Mitgliedsstaaten zusammensetzt
 Europäische Kommission, die die treibende und ausführende Kraft ist
 Europäischer Gerichtshof, der für die Wahrung des Rechts verantwortlich ist
 Rechnungshof, der sich um ein solides und effizientes Finanzmanagement des EU-Haushaltes kümmert

Ein weiteres Ziel der EU ist es, die drei Säulen von Maastricht umzusetzen und aufrecht zu erhalten. Die erste Säule ist die der drei Europäischen Gemeinschaften, welche von der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (kurz: EWG), der Europäischen Atomgemeinschaft (kurz: EAG) und der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (kurz: EGKS) gebildet wird. Das Ziel dieser ersten Säule ist eine moderne Agrarpolitik, eine humane Strukturpolitik, die Wirtschafts- und Währungsunion, die Zukunftsorientierte Forschung und Umwelt, eine erfolgsorientierte Handelspolitik sowie eine humane Sozialpolitik.


Das Ziel der zweiten Säule, der Säule der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) ist die Abrüstung, eine langfristige europäische Sicherheitsordnung, die Friedenserhaltung, die Wahrung der Menschenrechte, eine Demokratisierung in Europa sowie mehr Kooperation.
Die dritte Säule, die der Innen- und Justizpolitik, verfolgt folgende Ziele: Eine humane Asylpolitik, den Kampf gegen Drogen, den Kampf gegen organisierte Verbrechen, eine bessere polizeiliche Zusammenarbeit, eine harmonisierte Einwanderungspolitik sowie eine Kooperation bei Zivil- und Strafsachen.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Wahrnehmung
WERBEBESCHRÄNKUNGEN
DIE ARTEN DER FINANZIERUNG
Boston Massacre und Tea Party
ANFORDERUNGSERMITTLUNG & ARBEITSBEWERTUNG:
Fallbeispiel: Kathrin oder mein zweites ich
Was ist ein Vorsorgeberater:
Der Irak --
Die Situation in Deutschland
Kapitalismus





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.