Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


wirtschaft artikel (Interpretation und charakterisierung)

Die nürnberger gesetzte und ihre anwendung





Die NS-Staatsführung plante umfassende Maßnahmen, um den Juden die Existenzgrundlage systematisch zu entziehen. Da der Staat seine Maßnahmen gerne juristisch begründet, schuf man mit den sogenannten "Nürnberger Gesetzen" die rechtliche Grundlage der Judenverfolgung. Das Reichsbürgergesetz stellte u.a. fest:
. Reichsbürger kann nur der Staatsangehörige deutschen oder artverwandten Blutes sein, der durch sein Verhalten beweist, dass er gewillt und geeignet ist, in Treue dem deutschen Volk und Reich zu dienen;
. der Reichsbürger ist der alleinige Träger der vollen politischen Rechte
Das am selben Tag erlassene "Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes und der deutschen Ehre" sollte durch folgende Bestimmungen die "Voraussetzung für den Fortbestand des deutschen Volkes" schaffen und "die deutsche Nation für alle Zukunft sichern":
. Eheschließung zwischen Juden und "Staatsangehörigen deutschen oder artverwandten Blutes" sind verboten;

. Derartige Ehen werden aufgelöst;
. Außerehelicher Geschlechtsverkehr zwischen Juden und Staatsangehörigen deutschen oder artverwandten Blutes ist verboten;
. Juden ist das Hissen und Zeigen der Reichsflagge verboten
Insgesamt 250 Gesetze, Verordnungen, Verfügungen, Erlässe und Anordnungen erweiterten die Nürnberger Gesetze.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Wohnen
Die Politik Westdeutschlands
Sicherheit bei Electronic Cash
Freie Markwirtschaft
Das richtige Glas zum Bier
Die Epoche der Aufklärung
Die Entwicklung des Tourismus in den bayerischen Alpen bis Anfang der 80`er Jahre
Beschreibung der derzeitigen Situation
Garmethoden
Europäische Währungsunion





Datenschutz

Zum selben thema
Buchführung
Kont
Arbeitslosigkeit
Handel
Ökonomie
Kosten
Rationalisierung
Umsatzsteuer
Steuern
Aktien
Kredit
Lohn
Euro
Bildung
Tarifrecht
Wettbewerb
Dividende
Vertrieb
Verpflichtungen
Sicherheit
Management
Gesellschaften
Inventur
Bank
Vollmachten
Marktforschung
Umstellung
Preis
Kaufvertrag
Globalisierung
Kapitalismus
Anleihen
Finanz
Regierung
Börse
Verhandlungen
Inflation
Versicherung
Zielgruppen
Valuten
Karte
Förderungen
Kalkulation
Politik
A-Z wirtschaft artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.