Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Hausarbeitung zu dem musikal der tanz der vampire


1. Konzert
2. Jazz



Eine der beiden Hauptpersonen in dem Musical ist Prof. Abronsius, der in Trannsylvannien Vampire sucht, um der Menschheit deren Existenz zu beweisen und sie zu vernichten. Mit ihm zieht sein Assistent Alfred. Sodenn kommen sie eines Abends in ein altes Wirtshaus um dort die Nacht zu verbringen. Dann entdeckt der junge Alfred die Wirtstochter wie sie in der Badewanne "planscht" und sogleich verliebt er sich in sie. Doch in der darauffolgenden Nacht wird die schöne Sarah von dem Vampirgrafen von Krolock entführt.

     Sobald dies bemerkt wird, macht sich der Vater von Sarah, Chagall, auf, um sie zu suchen. Doch am nächsten Tag bringen einige Holzfäller die gefrorene Leiche Chagalls zurück ins Dorf, der durch einen Vampirbiss getötet wurde. Am Tag vor der Beerdigung des Leichnams ersteht dann Chagalls Leiche zu Leben und tötet die Magd Magda ebenfalls durch einen Vampirbiss. Das jedoch wird von Prof. Abronsius und Alfred beobachtet, die dann den Vampir überwältigen und ihn dazu bringen sie zum Vampirschloss zu führen, um Sarah zu befreien. Sogleich brechen sie auf.

     Einige Tage später erreichen sie dann das Schloss, wo Graf von Krolock sie dann einlädt seine Gäste zu sein. Während Alfred dann alleine durch das Schloss wandert, hört er Sarahs Stimme und folgt ihr. Er findet sie planschend in einer Badewanne. Als Sarah Alfreds Anwesenheit bemerkt, erzählt sie ihm, wie gut der Graf sie doch behandle und er solle jetzt gehen, damit sie sich anziehen könne. Also geht Alfred zu Prof. Abronsius zurück, der sich in der Bibliothek in Vampirbücher vertieft hat.

     Alfred findet daraufhin einen "Ratgeber für Verliebte" indem er dann erfährt, dass es gar nicht so schlecht zwischen Sarah und ihm steht. Sogleich macht sich Alfred wieder auf zu Sarah, doch anstatt ihr, findet er den schwulen Vampir Herbert in ihrem Zimmer, der sich gleich an Alfred vergreift. Doch da dies nicht unbemerkt von Prof. Abronsius bleibt, schlägt er den Vampir mit einiem Regenschirm nieder J In der Nacht darauf findet dann der lang erwartete Mitternachtsball statt. Prof. Abronsius und Alfred verkleiden sich also als Vampire, um Sarah aus den Händen des Grafen von Krolock zu befreien.

     Leider wird ihre Anwesenheit von den echten Vampiren bemerkt und werden von ihnen angegriffen. Aber Alfred und Prof. Abronsius können das indem verhindern, dass sie ein Kreuz bilden und gegen die Vampire richten. Sie schnappen sich Sarah, fliehen aus dem Schloss und kehren zurück ins Dorf, wo sich dann als Happy End, Sarah und Alfred näher kommen...

     Und jetzt noch etwas zu den Produzenten des Musicals. b) ROMAN POLANSKI Roman Polanski ist der Regisseur des Musicals. Er ist in Paris geboren, wuchs aber in Polen auf und hat dort die Kunsthochschule in Krakau besucht. Danach ging er auf die berühmte Filmhochschule in Lodz. 1958 begann er mit der Produktion erster Kurzflime. Ab 1968 lebte und arbeitete er dann in Amerika, wo er ebenfalls zahlreiche Filme drehte.

     4 Jahre später, also 1972 kehrte er dann nach Europa zurück, doch schon 73 kehrte er wieder zurück nach Hollywood, wo er dann Emmanuelle Seigner heiratete. Roman Polanski erhielt in seiner Karriere bis jetzt einen Silbernen und einen Goldenen Bären, gewann 4 Oscars und war 13 mal dafür nominiert. c) JIM STEINMANN Jim Steinmann schrieb die Melodien für das Musical. Er ist als Komponist und Produzent, mit fast 100 Millionen verkauften Tonträgern, weltberühmt. Die Los Angeles Times nannten ihn sogar schon den "Richard Wagner des Rock". Er schrieb "I´d do anything for Love" für Meat Love, "It´s all coming back to me now" für Celine Dion und weiterhin für die verschiedensten Künstler wie Barbara Streisand, Taylor Dayne, Barry Manilour oder The Sisters of Mercy.

     Nach 22 Jahren Karriere in der Popszene zog er sich dann aber ins Theater zurück um weiterhin Musikstücke wie "Whistle down the wind" für Andrew Lloyd Webber oder eben die Musik zu Tanz der Vampire zu verfassen. d) MICHAEL KUNZE Michael Kunze schrieb die Texte zu den Melodien von Jim Steinmann. Er wurde am 9.Nov 1943 in Prag geboren, ist aber in München aufgewachsen. Nach seinem Jurastudium arbeitet er selbstständig als Schriftsteller und Songwriter. Er schrieb zahlreiche deutsche und internationale Klassiker, wie z.

    B. "Griechischer Wein" oder "Ein Bett im Kornfeld". Insgesamt erhielt Michael Kunze 78 Gold- und Platinschallplatten und, als erster Deutscher überhaupt, einen Grammy für die Produktion von "Fly Robin Fly". Nach diesen großen Erfolgen zog er sich aus der Pop-Branche zurück um Bücher zu schreiben. Sein Werk "Straße ins Feuer" wurde zum Bestseller in Deutschland. In den 80er Jahren dann, begann er Musicals zu schreiben.

     Er verfasste unter anderem "Elisabeth", "Mozart" und "Der Tanz der Vampire".

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Snoop Dogg - Tha Last Meal
Andrew Lloyd Webber -
Vergleichen und bewerten Sie diese beiden Konzerte, geben Sie ihren eigenen Eindruck wieder.
Richard Strauss (Chronik der Jahre 1911-1919)
Takte 1-4:
Schlaginstrumente und elektronische Instrumente
Daumenklavier
NIRVANA - Musikgeschichte
Ursachen der Mikrovariationen
Peer Gynt





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.