Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Der "acid"-boom


1. Konzert
2. Jazz



1987 beginnt der große "Acid"-Boom.

Entstanden ist dieser Sound eher zufällig ein Jahr zuvor in Chicago, als zwei DJs ("Phuture") mit dem "Roland TB 303" Synthesizer desses Bassfrequenzen veränderten und daraus ein Lied komponierten. Der "Roland 303" ist auch heute noch einer der meistbenutzten Synthesizer im "Acid"-Bereich.

Dieser neue Sound findet sofort großen Anklang im Untergrund Chicagos, erreicht unwesentlich später auch Deutschland, genauer gesagt den Untergrund Berlins. Dieser Untergrund Berlins wird erst richtig anerkannt, nachdem die erste "Acid-House"-Party in der "Turbine Rosenheim" stattfand.

Eine weitere Adresse für Szenegänger in Berlin ist das "UFO", die "Geburtsstätte der Berliner ,House'-Szene", wie sie genannt wird. Diese Adresse ist aber nur ausgewählten Personen bekannt, da das UFO von der Polizei und den Behörden gesucht wird, und deshalb gut versteckt ist. Die illegalen Parties im UFO werden kurzfristig von Monika Dietl, Moderatorin bei "Radio 4U" angekündigt. Das UFO ist ein Lagerkeller einer Kreuzberger Ladenwohnung. Hier tanzen 1988/99 die etwa 50 bis 100 ausgewählten Besucher stundenlang gasmaskiert zu ohrenbetäubendem "Acid"-gequietsche durch den dicken Nebel, angespornt durch endlose Stroboskop-Blitze.



Zeitgleich wird in den USA zu "Garage" getanzt, obwohl die Geburtstätte das "Paradise Garage" bereits ein Jahr zuvor geschlossen wurde.



In England werden zu dieser Zeit die ersten "Raves" gefeiert, welche aber noch nicht allzuviel mit dem heuten Begriff "Rave" gemein haben. Ersteres besteht aus einem Gemisch von Techno, House und Gitarrensound. Interpreten dieser "Raves" sind zum Beispiel "EMF" mit dem Song "Unbelievable", welche eher in die Skating-Szene einzuordnen sind.



Der Hit des Jahres 1989 ist der "House"-track "French Kiss", produziert von Lil Luis.

In Chicago steht die "House"-Szene durch Kommerzialisierung kurz vor dem Ende.

Auch in Deutschland hilft "Westbam" der Housemusik mit der Partyhymne "And Party" zum ersten Schritt aus dem Untergrund zum Mainstream.

In Frankfurt wird ein Musikmagazin namens Frontpage von Armin "Jeff" Johnert und Tallar 2XLC herausgebracht.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Bob Marley - Robert Nesta Marley
Don Giovanni:
Was ist Heavy Metal?
Symphonie fantastique (1830)
Hyperfunktionelle Dysphonie
Bob Dylan
Gute Chancen
Stalin
Erläuterung des Wortes "HipHop"
GUSTAV HOLST (1874 - 1934)





Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.