Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


musik artikel (Interpretation und charakterisierung)

Don giovanni:


1. Konzert
2. Jazz



Die im Gesang des Edelmannes vorherrschenden Tondauern sind 1/4 und 1/8. Dies weist auf eine vergleichsweise hohe Aktionsdichte hin, die sich bei seiner ersten Aussage auch schon deutlich herausstellt: er spricht er 31 Silben pro 5 Takte, also 6 Silben/Takt, was der dreifachen Aktionsdichte Komturs entspricht. Darüber hinaus läßt sich vielfach feststellen, daß Giovanni - besonders im Vergleich mit Komtur - die Pausen, die man erwarten würde, nicht voll ausschöpft, sondern vorher schon wieder beginnt zu reden. Generell macht er den Anschein, hastig zu sprechen. Beispielsweise wartet er nach dem eröffnenden Gruß Komturs nur eine Viertelpause, ehe er antwortet. Komtur läßt sich sogar innerhalb seiner eigenen Partien mehr Zeit und macht teilweise auch halbe Pausen.

     Diese Eile, ja sogar Hektik weist auf den Drang des jungen Schwerenöters hin, sich vor der eingeladenen Statue zu rechtfertigen.

 
 



Datenschutz

Top Themen / Analyse
Die Hauptstilrichtungen
Mission und Kunstauffassung
Biographie Louis Armstrong
Franz Joseph Haydn - Biographie
Gegenwärtige und vergangene Situation der Solistin und Pianistin
Allgemeine Ziele von Fernsehwerbung
Die Toten Hosen- -
Rezeptionsprobleme
Jugend und Konsumgesellschaft
Tambura




Datenschutz

Zum selben thema
Biographie
Instrumente
Rhythm
Tanz
Rock
Oper
Rap
Diskographie
Klavier
Reggae
Melodik
Hip Hop
Kantate
Stile
Genre
Blues
Sinfonie
A-Z musik artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.