Startseite   |  Site map   |  A-Z artikel   |  Artikel einreichen   |   Kontakt   |  
  


geschichte artikel (Interpretation und charakterisierung)

Folgen der industrialisierung





Durch die Industrialisierung entwickelte sich die UdSSR von einem Agrar- zu einem Industriestaat. Innerhalb von einem Jahrzehnt war aus ihr der zweitgrößte Industriestaat geworden.
Doch all dies ging auf Kosten der Bevölkerung, deren Lebensstandart durch die Vernachlässigung der Konsumgüter verschlechtert wurde. Die Industrialisierung hatte zudem eine Militarisierung der Arbeit zur Folge, dadurch mussten die Menschen härter arbeiten oder sie wurden bestraft.
Auch eine Umschichtung der Bevölkerung war eine Folge der Industrialisierung. Von 1929 - 1939 siedelten ca. 20 Millionen Menschen vom Land in die Städte um.

 
 




Datenschutz

Top Themen / Analyse
Dezember 1951
2.Weltkrieg - GRUNDZÜGE DER NS-AUSSENPOLITIK VOR 1939
Das Ende der Kämpfe in der Normandie
Der Templerprozess und wie es dazu kam
Weimar die Verfassung
Die Entwicklung der sozialen Lage im Ständestaat:
Das Barock (17. Jahrhundert)
Die Zeus-Statue in Olympia
Schlußbemerkung
Stadtentwicklung und Raumdynamik in der BRD





Datenschutz

Zum selben thema
Industrialisierung
Realismus
Kolonialisierung
Napoleon Bonaparte
Mittelalter
Sozialismus
Juden
Atombomben
Pakt
Widerstand
Faschismus
Absolutismus
Parteien
Sklaverei
Nationalismus
Terrorismus
Konferenz
Römer
Kreuzzug
Deutschland
Revolution
Politik
Adolf Hitler
Vietnam
Martin Luther
Biographie
Futurismus
Nato
Organisation
Chronologie
Uno
Regierung
Kommunistische
Imperialismus
Stalinismus
Reformen
Reform
Nationalsoziolismus
Sezessionskrieg
Krieg
A-Z geschichte artikel:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Copyright © 2008 - : ARTIKEL32 | Alle rechte vorbehalten.
Vervielfältigung im Ganzen oder teilweise das Material auf dieser Website gegen das Urheberrecht und wird bestraft, nach dem Gesetz.